http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: ZT Sportauspuff  (Gelesen 23541 mal)

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #45 am: 18. Januar 2014, 13:21:13 »
sieht nicht so aus als würden die abgedeckt werden.

Stimmt, ist doch schon seit 2009 so?! War wohl ein Prüfer, der nicht alle Neuerungen immer mitbekommt?!
Denn seit April 2009 müssen nicht nur die Lauffläche der Reifen, sondern die Felgen verdeckt werden...

Wasn Glück, dass mein Cousin Tüvprüfer ist^^
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #46 am: 18. Januar 2014, 21:27:57 »
Erwischt... auf dem Foto ist die Hinterachse um 15mm pro Seite verbreitert... An der Eintragung kämpf ich noch... bis jetzt sagt jeder nein, wie gut das man sie eingebaut haben muss um zum TÜV zu fahren  :-[

Wobei ich jetzt sagen muss das ich so wie er ist bei jeder Prüfstelle durchgekommen wäre, alle schieben es auf die ET die nicht zulässig wäre wegen " es könnte ja durch die nun enorm auftretende Hebelwirkung die Achse abreißen" und da es leider kein Vergleichsgutachten gibt das die ET zulässig ist wehrt sich jeder dagegen das zu verantworten.

Das Problem ist halt das die lieben Prüfer vom Laptop gesteuert werden und keine eigene Meinung mehr vertreten dürfen. Also so ist es zumindest bei uns, und wir haben ja TÜV und KÜS im hause...

Vielleicht werde ich im Frühjahr mal die Dekra anfahren, aber ich glaube arg erfolgreich wird das nicht ausfallen... So fahre ich halt weiterhin durch die Lande... Sollten mal neue Scheiben fällig sein verspachtel ich die Verbreiterungen mit der Scheibe und schon ist das einfach so...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #47 am: 18. Januar 2014, 23:09:32 »
Versetz Dich doch mal ernsthaft in die Situation eines Prüfingenieurs und schwupps verstehst Du die Position...

Ein Freund ist Prüfingenieur bei einer großen Organisation und daher weiß ich, was denen blüht, wenn mal was passiert an nem Auto das vorher von ihnen abgenommen wurde. Lustig ist anders.  ;)

Es fahren viel zu viele Arschgeigen mit richtig illegalem Zeug durch die Gegend. Sieht man ja tagtäglich.
Ich möchte nicht Opfer eines Unfalls mit so jemandem werden... Das kann am Ende nur übelste Probleme geben.
DAFUQ?

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #48 am: 19. Januar 2014, 02:55:25 »
Ich geb dir Teilweise recht, jedoch nur Teilweise... Natürlich gibt es dinge die nicht sein müssen, und auch dinge die echt eine Gefahr für Fahrer, Fahrzeug und was das schlimmste ist, unbeteiligte sind.

Da bin ich auch strikt dagegen und so etwas gibt es bei mir nicht, aber Himmel Popo und Zwirn, was soll passieren wenn ich die Hinterachse pro Seite um 15mm verbreitere? Also wir reden davon das das alles mit anständigen Dingen gemacht wird, Spurplatten sind für den RJ, die Schrauben länge wurde angepasst und beide Prüfer sagen es passt von der Abdeckung und auch beim verschränk test... Es geht lediglich darum das der Laptop nein sagt.

Jeder armselige VAG darf ET´s jenseits von gut und böse fahren, nur wir werden in dieser Hinsicht total eingeschränkt...

Es gab Zeiten da habe ich auf dem 200er 9x16 ET30 eingetragen bekommen, es war zwar mit murren verbunden aber es ging.

Natürlich geb ich dir auch Recht das jeder Prüfer momentan durch die ständigen Nachprüfungen bangen muss, aber doch nicht bei so etwas. "kann natürlich sein das ich mich angepisst fühle weil es gerade bei mir nicht geht, aber glaube so würde es jedem ergehen...


Aber da fällt mir gerade was ein... Kann es sein das die Hinterachse vom E39 ist? Das wäre so der letzte Punkt legal an die Eintragung zu kommen... 

Oder warten bis unser TÜV Prüfer in Rente geht, den letzten Zettel den er dann raus lässt könnte ja der ersehnte freischein sein... Oder mich selbst beim TÜV bewerben... "dann hab ich hier gleich ne menge freunde  ;D "
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline TamberlanE

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 RT
    • MG/Rover-Club Hessen
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #49 am: 19. Januar 2014, 12:04:12 »
Das wird dir nichts nützen, Prüfingenieur hat nicht umsonst Ingenieur in der Berufsbezeichnung stehen
Nail here [ ] for a new monitor

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #50 am: 19. Januar 2014, 13:21:30 »
Das wird dir nichts nützen, Prüfingenieur hat nicht umsonst Ingenieur in der Berufsbezeichnung stehen

Wenn du jetzt auf meinen Berufswunsch anspielst:

Voraussetzungen für aaSoP allgemein[Bearbeiten]

Mindestalter von 23 Jahren (§2 KfSachVG Stand:10. Juli 2011)
mindestens 18-monatige Tätigkeit als Meister (aaP/aaPmT) oder Ingenieur (aaS/aaSmT)
nachgewiesene Zuverlässigkeit (polizeiliches Führungszeugnis)
geistig und körperlich geeignet
Angehöriger einer Technischen Prüfstelle (TP)
mindestens 6-monatige Ausbildung
Inhaber aller Fahrerlaubnisklassen mit Ausnahme von D und DE, es sei denn, es sollen Fahrerlaubnisprüfungen in diesen Klassen durchgeführt werden.

Natürlich müsste ich nochmals die Schulbank drücken, aber das kenn ich ja vom letzten Jahr noch...

Desweiteren ist bei uns im Raum Alzenau momentan Mangel an Prüfern da das Alter der aktiven relativ hoch ist, somit wäre das ein guter Zeitpunkt sich dort Integrieren zu können.


Auf jeden Fall besser als Selbstständig zu sein, das ist heutzutage nicht mehr so rentabel. Dort hätte ich ein sicheres Einkommen und vor allem Urlaub, was wenn man selbst der Chef ist nicht immer machbar ist.

Fragen kostet nichts.
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7123
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #51 am: 19. Januar 2014, 13:23:13 »
Auf jeden Fall besser als Selbstständig zu sein, das ist heutzutage nicht mehr so rentabel. Dort hätte ich ein sicheres Einkommen und vor allem Urlaub, was wenn man selbst der Chef ist nicht immer machbar ist.

Das kommt auf die Branche an!

Allerdings solltest Du das machen.
Ein Prüfingenieur in unseren Reihen kann niemals schaden! :grin: :angel:

Offline TamberlanE

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 RT
    • MG/Rover-Club Hessen
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #52 am: 19. Januar 2014, 13:31:55 »
Gabs da nicht mal die Unterscheidung, dass nur der Sachverständige Einzelabnahmen durchführen darf? Ich weiß auch nicht ob dass nicht sogar von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.
Nail here [ ] for a new monitor

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7123
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #53 am: 19. Januar 2014, 13:38:11 »
Gabs da nicht mal die Unterscheidung, dass nur der Sachverständige Einzelabnahmen durchführen darf? Ich weiß auch nicht ob dass nicht sogar von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.

Ja, da war in der Tat irgendwas.
Ich bekomme es aber auch nicht mehr zusammen.

Das ist wie Hessen- vs. Bayernabi und so Scherze. :nope:

Offline The_Lowly_Gentlemen

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #54 am: 19. Januar 2014, 16:58:46 »
Um wieder zum Auspuff zurück zu kommen hier ein Bild wie es jetzt aussieht.




Offline TamberlanE

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 RT
    • MG/Rover-Club Hessen
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #55 am: 19. Januar 2014, 17:06:54 »
Gefällt  :thumbsup:
Nail here [ ] for a new monitor

Offline Gustel

  • Club Baden Württemberg
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1839
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T 190 / Mini Cooper / ZS 180 MK2 R.I.P
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #56 am: 19. Januar 2014, 17:33:36 »
hm mir irgend wie nicht.
Aber ist ja auch egal.
Hoffe meiner hält noch ewig dann muss ich mir darüber schon keine Gedanken machen.

Offline The_Lowly_Gentlemen

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #57 am: 19. Januar 2014, 17:57:59 »
Für das Klangfile war es heute überall zu windig, sonst hätte ich noch eins hochgeladen.
Von der Optik her gefällt es mir sehr gut, Besser wie die 2x90er Endrohre die sind echt zu fett.
2x80 ist optimal.

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #58 am: 19. Januar 2014, 19:50:49 »
Zum ZT passt das sehr gut find ich. Ein wenig kleiner könnte der Durchmesser für meinen Geschmack sein. Aber so ist das auch ok.
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8316
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: ZT Sportauspuff
« Antwort #59 am: 19. Januar 2014, 19:56:50 »
Passt.
Ich steh trotzdem mehr auf Duplex. Sieht "runder" aus.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.