http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Lackpflegemittel - welches nehmen  (Gelesen 22932 mal)

Offline AC-3EX

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7122
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #15 am: 25. März 2010, 20:39:59 »

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #16 am: 25. März 2010, 20:42:03 »
Da kann ich nicht widerstehen....  ;D Ich schau mal, was sich machen lässt... Ggf würde ich direkt vom Büro kommen können. Wo überhaupt? Ist D-dorf im Sollbereich?
DAFUQ?

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8310
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #17 am: 25. März 2010, 21:16:46 »
Hey, das schreit ja förmlich nach nem "Auto-Putz-Meeting" in der Nähe der Grenze  ;D Aber Zymöl muss nicht sein.
Im übrigen bin ich ja mit dem R222 recht zufrieden - aber man kann ja ruhig mal was anderes ausprobieren.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Tommy83

  • Gast
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #18 am: 26. März 2010, 13:36:03 »
sorry, blöde Frage: was benutz ich denn vor dem Wachs? nur den Cleanser? oder irgendeine Politur?

EDIT: hab gerade beim Cleanser nachgelesen... ist ja dann in etwa das gleiche, wie ne Politur... richtig???
« Letzte Änderung: 26. März 2010, 13:37:55 von Tommy83 »

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #19 am: 26. März 2010, 13:38:28 »
sorry, blöde Frage: was benutz ich denn vor dem Wachs? nur nen Cleaner? oder irgendeine Politur?
Knete, dann Politur (effektiv der "Grund" fürs Wachs), dann Wachs.

Hey, das schreit ja förmlich nach nem "Auto-Putz-Meeting" in der Nähe der Grenze  ;D Aber Zymöl muss nicht sein.
Ich red ja auch von Dodo und nicht von Zymöl. ;)
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Tommy83

  • Gast
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #20 am: 26. März 2010, 13:45:36 »
Knete, dann Politur (effektiv der "Grund" fürs Wachs), dann Wachs.

aber ist nun Cleanser (beim Link oben vom Dodo) das gleiche wie ne Politur???

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #21 am: 26. März 2010, 13:48:12 »
aber ist nun Cleanser (beim Link oben vom Dodo) das gleiche wie ne Politur???
Joa.

Aber große Kratzerentfernung solltest Du nicht erwarten.

All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #22 am: 26. März 2010, 14:46:43 »
Was empfehlen denn die Profis bei rotem Lack? Hab hier und da auch schon bissi was getestet. Ich klebe immer die Motorhaube in der Mitte ab um die verschiedenen Ergebnisse vergleichen zu können. Mein Zweirad ist auch Rot von daher kann ich das sogar da auch gebrauchen :).

Es ist aber ein Altagsauto, das von Hand poliert wird ^^. Kein Sonntagsauto ;)

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #23 am: 26. März 2010, 15:02:42 »
Nimm Dodo Orange Crush. Is super.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline DerMeister

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1729
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZT190, 214RF, TF160
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #24 am: 26. März 2010, 15:27:41 »
Bei rot hab ich auch gut Erfahrung mit dem dodo Rainforest Rub gemacht.
TUNING - IT'S NOT A CRIME... IT'S A WAY OF LIFE

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #25 am: 26. März 2010, 20:56:00 »
und zum polieren?

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8310
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #26 am: 29. März 2010, 08:47:28 »
Södele. Ich hab jetzt mal ne Pulle Meguiars Scratch X 2.0 und nen Pott DODO JUICE Blue Velvet Hard Wax sowie diverse Tücher geordert.
Cleanser hab ich noch genug auf Vorrat. Jetzt fehlt nur noch halbwegs vernünftiges Wetter  :rolleyes:

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #27 am: 29. März 2010, 11:26:22 »
Wo genau?

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8310
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #28 am: 29. März 2010, 11:32:17 »
Wo genau?

Bei Lupus Autopflege.

Oder meintest Du das Wetter  ;D

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Lackpflegemittel - welches nehmen
« Antwort #29 am: 29. März 2010, 11:44:53 »
LoL nein ich meine nicht das Weter. Bei Lopus habe ich auch gerade vorbei geschaut. Mich lacht ja das Set an für warme Farben. 30€ finde ich ok. Da ist auch Aplikator Pad etc dabei.