http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat  (Gelesen 17047 mal)

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4570
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, Microcheck und Hydrogaspumpe im Haus
Kühlsystem Neu befüllen und entlüften

- Motorblock über den Schlauch voll machen ( oberen Schlauch am Kühler abmontieren )
- Mit hilfe von Trichter und einem anderen Schlauch den Kühler voll machen
- Schlauch an Kühler montieren
- Ausgleichsbehälter bis "Max" Markierung befüllen
- Deckel drauf
- Heizunsregler auf warm stellen ( Gebläse babei abschalten )
- Motor so bei 2000 Umdrehungen laufen lassen bis die Lüfter einschalten,
  dabei Temperaturanzeige im Auge behalten ( sollte die hälfte nicht überschreiten )
- nachdem die Lüfter wieder von selbst ausschalten, Motor abstellen, 5 - 10 min. warten bis der Systemdruck nachlässt
- fehlendes Kühlwasser auffüllen bis " Max " im Ausgleichsbehälter
- Fertig
- nochmalige Entlüftung des Kühlsystems, ist im normalfall nicht mehr nötig

Füllmenge ~ 5,5 l
Mischungsverhältniss. 50 : 50, das sind grob -30 Gard Celsius,

so wird vermieden das Teile des Motors überhitzen bis das Thermostat öffnet

und das sagt die Reparaturanleitung:





« Letzte Änderung: 08. Januar 2013, 21:21:19 von Gert »
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4570
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, Microcheck und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #1 am: 08. Januar 2013, 21:20:26 »



« Letzte Änderung: 09. Januar 2013, 07:46:09 von Geisterfahrer »
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Dieter K

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 246
  • Geschlecht: Männlich
  • MGF/TF
    • www.mgfcar.de
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #2 am: 08. Januar 2013, 22:44:20 »
Einwurf von der Seitenlinie:
Bitte die Fahrzeugtypen MGF und MG TF allesamt hier ausschliessen, weil auf die Art wurden schon tausende K-Motoren in diesen Autos kaputt gemacht. Grund:
- Entlüftung am Heizungskühler fehlt
- Kontrolle des Rückschlagventils am Einlasskrümmer fehlt. (Machen wenn der Motor länger trocken stand)
Gruß
Dieter Könnecke

Offline UliV

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2501
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #3 am: 09. Januar 2013, 14:44:03 »
Das gleiche Anliegen gilt für Mittelmotor Elisen.
Nur am Motor entlüften reicht nicht (ist gleich wie Anleitung).
Vorne am Kühler muß auch entlüftet werden.
Sonst wie bei MG TF & F - wenn bei Elise Wärmetauscher undicht und er ist oft undicht, dann hat man regelmässig Luft im Kühlsystem.
Folge: K-Serien Motor überhitzt.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Roeme

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #4 am: 21. April 2013, 12:46:54 »
Bestes Mischungs verhältnis ist nicht 50 : 50 sondern 40 : 60.

Ihr wisst ja das Frostschutz selber nicht bestens Kühlt. Bei 50 : 50 ist vllt. wegen dem Einfrieren das beste Verhältnis.
Aber bitte.? war es in Deutschland jemals -30 Grad. ;D
MG ZR 1.8 160(VVC)

Rivfader

  • Gast
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #5 am: 20. August 2013, 22:08:09 »
Hallo, für die Entlüftungsschraube am Motorschlauch benötigt man eine Knarre, oder ?

Wo ist eigentlich die Entlüftung am Wärmetauscher ? Funktioniert das auf die selbe Weise (also mittels Schraube lösen)?

Rover 416 !

Achso: Der richtige Ablauf ist also Entlüftungen öffnen, auffüllen bis keine Bläschen mehr kommen, Entlüftung wieder zu und DANN erst Motor starten? Heizungsregler schon beim auffüllen auf rot stellen ?

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4570
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, Microcheck und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #6 am: 20. August 2013, 22:44:25 »
Heizungsregler auf Warm/Rot stellen - Kühlmitten auffüllen - Entlüftungsschraube öffnen - offen lassen bis keine Bläschen mehr kommen - Entlüftungsschraube schließen - Motor starten
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline UliV

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2501
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #7 am: 21. August 2013, 07:15:20 »
Sauber Gert.
Gibt es die Anleitung auch für KV6 (ZS) ?

Gruß
Uli
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Rovermann

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 144
  • Geschlecht: Männlich
  • früher oder später kriegen wir sie alle ... :- )))
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #8 am: 03. September 2013, 16:59:51 »
Frage  :o wofür ist der Schlauch neben der Ansaugbrücke in Fahrtrichtung rechts ... der zum Ausgleichbehälter geht ???

Um es genauer zu beschreiben .... soll da die Luft die im Motor ist in den Ausgleichbehälter gelangen ??? Habe auch irgendwo irgendwas von Ventil gelesen .... finde es aber leider nicht mehr .... :o

aus dem Stutzen kommt bei mir beim Befüllen weder Wasser noch luft ... und der Motor fängt nach kurzer Zeit im Stand Laufen schon an zu Kochen  >:(

Offline UliV

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2501
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #9 am: 03. September 2013, 18:52:01 »
Aus dem Rücklaufschlauch sollte permanent Wasser kommen.
Beim VVC gibt es im Rücklauf ein Rückschlagventil, das Ventil kann aber durchaus defekt sein.
Ob es beim normalen 1.8 K-Serie auch so ist, wissen die Weisen hier.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline elektrocat

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
  • ROVER 416Si 2055/397 BJ99 LPG

Offline Rovermann

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 144
  • Geschlecht: Männlich
  • früher oder später kriegen wir sie alle ... :- )))
Re: Kühlystem K-Serie neu befüllen / entlüften, Verbauort Thermostat
« Antwort #11 am: 03. September 2013, 20:48:18 »
Genau das habe ich gesucht  >:(  fehler mehr oder weniger soweit behoben ... Wasser kommt jetzt aus dem Röchen ... Schlauch war aber auch noch zu mit schmodder...werde dann aber wohl vorsorglich mal das System ordendlich Spühlen .... ;D