http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Neue Felgen auf MG-F  (Gelesen 5779 mal)

Traxx

  • Gast
Neue Felgen auf MG-F
« am: 03. Dezember 2009, 13:35:49 »
Hallo,
ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage. Ich fahre einen MG-F Bj.1999 1.8i VVC SchNr. 2055 403 und will mir da andere Felgen drauf machen.

Standardmässig hab ich jetzt:
Vorne: 195/55 R15 auf 6Jx15" ET 28
Hinten: 205/50 R15 auf 6Jx15" ET 28

Geplant sind jetzt
Dotz Brands Hatch Silber

Vorne: 205/40R17 auf 7Jx17" ET 38
Hinten 225/35R17 auf 8Jx17" ET 35

Das ganze mit 15mm Adapterscheiben auf 4/100 oder wenn möglich auf 5/100, aber durch die 15mm wird 5/100 relativ unmöglich werden.

Aber jetzt gibts wieder die Unendlichkeitsgeschichte mit dem Tüv, der Radumfang bleibt so gut wie gleich. Die Abweichung von vorne 0.1% und hinten 0.6% ist im Rahmen. Leider bin ich mir jetzt nicht sehr sicher um wieviel das ganze breiter wird, von der ET her bin ich vorne um 0,6cm breiter und hinten um 1,2cm also noch im Rahmen der 2% Regelung. Aber wie sieht es mit den Breiteren Reifen und Felgen aus? Um wieviel wird das breiter ?

Dann hab ich noch zwei verschiedene Aussagen, der Tüv meint er braucht ein Gutachten in dem genau diese Bereifung auf diesem Auto steht. Oder wenigstens irgendwas wo 17" und MG-F drauf steht weil sonst ein Gutachten erstellt werden muss das tausende von € Kostet. Wobei ich jetzt vermute das die Aussage vom Tüv einfach nur Abschrecken soll!
Mein Reifenhändler sagt das das Quatsch ist, Festigkeitsgutachten für Einzelabnahme reicht aus, kostet max. 300€. Was kein Problem wäre.

Also reicht ein Festigkeitsgutachten ? Gibt es ein Gutachten mit MG-F und 17", ich kenn nur die für die Standard 16" Bereifung. Wie läuft das ganze mit der Einzelabnahme, hab ich noch nie gemacht.

grüße

Traxx

Traxx

  • Gast
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2009, 14:59:47 »
Ich hab jetzt einen Spurrechner gefunden, ist das so richtig ?

Vorne:
                        
1) Die Spurbreite des Fahrzeugs ändert sich gegenüber dem Serienrad um ca. 10 mm.   
2) Die nachgerüstete Felge ragt ca. 17,7 mm weiter aus dem Radlauf hervor als die Serienfelge.   
3) Die nachgerüstete Felge ragt ca. 7,7 mm weiter in den Radkasten hinein als die Serienfelge.
4) Die Reifenaussenflanke des nachgerüsteten Rads ragt ca. 10 mm weiter aus dem Radlauf hervor als beim Serienrad.
5) Keine bzw. nur geringe Änderung des Abstandes der Reifeninnenflanken.                        
Hinten:
1) Die Spurbreite des Fahrzeugs ändert sich gegenüber dem Serienrad um ca. 16 mm.
2) Die nachgerüstete Felge ragt ca. 33,4 mm weiter aus dem Radlauf hervor als die Serienfelge.
3) Die nachgerüstete Felge ragt ca. 17,4 mm weiter in den Radkasten hinein als die Serienfelge.
4) Die Reifenaussenflanke des nachgerüsteten Rads ragt ca. 18 mm weiter aus dem Radlauf hervor als beim Serienrad.
5) Die Reifeninnenflanke des nachgerüsteten Rads ragt ca. 2 mm weiter in den Radkasten hinein als beim Serienrad.

Traxx

  • Gast
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2009, 10:14:47 »
Dürfte sich erledigt haben, ich hab ein Gutachten für die Felgengröße bei einem anderen Felgenhersteller gefunden. Ich hab das mal in den Anhang gepackt falls jemand das gleiche vor hat.

Danke, auch wenn keine Antwort gekommen ist. Falls noch weitere Gutachen bekannt sind, schickt mir die einfach zu info@traxxtec.de

grüße

BöhserDomi

  • Gast
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #3 am: 10. Dezember 2009, 16:53:18 »
In dem Gutachten was du als Anhang hast, steht doch aber was von AZEV Felgen. Wolltest du nicht die Dotz nehmen?  :huh:

Traxx

  • Gast
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2009, 17:08:33 »
In dem Gutachten was du als Anhang hast, steht doch aber was von AZEV Felgen. Wolltest du nicht die Dotz nehmen?  :huh:

Ja, das Gutachen ist auch nur zum Vergleich. Es ist die gleiche Felgengröße und Reifengröße. Zusammen mit dem Festigkeitsgutachten der Dotzfelgen sollte das kein Problem mehr sein. Es ging mir nur darum das ich mir jedesmal wenn ich beim Tüv anrufe mir erzählen lassen darf, daß er ein Gutachten will wo MGF draufsteht und die entsprechende Reifen-/Felgengröße. Ist doch egal von welchem Hersteller die Felgen sind. Das ist ein offizieles Tüv Gutachten das Aussagt das diese Reifen-/Felgengrößen bei dem Auto kein Problem sind.
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2009, 17:14:22 von Traxx »

Offline dommy

  • Club Baden Württemberg
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1423
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #5 am: 10. Dezember 2009, 17:16:32 »
jo... was aber an sich eigentlich totaler Schwachsinn is, weil du's sowieso per Einzelabnahme machen musst und die ohnehin gucken müssen ob da genügend Platz is oder nich... ich vermute, dass das wirklich nur Abschreckung sein sollte...
Achtung! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten, bei Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Traxx

  • Gast
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #6 am: 10. Dezember 2009, 17:18:44 »
jo... was aber an sich eigentlich totaler Schwachsinn is,

TÜV? Da hat die Logik ein Ende!  ;D

Offline dommy

  • Club Baden Württemberg
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1423
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2009, 17:21:29 »
Naja, wobei ich sagen muss, dass ich viele Entscheidungen des TÜVs noch verstehen kann, manches is sicherlich n bissl überzogen, aber das kommt eben davon, wenn man einzelnen Prüfern freie Hand lässt, im Prinzip kocht da ja jeder sein eigenes Süppchen, was deine eine einträgt findet der andere so grauenhaft, dass er dich vom Hof jagt...
Achtung! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten, bei Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4293
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #8 am: 10. April 2018, 22:51:40 »
Da much das Thema auch gerade fuchst...

Wie ist das mit den Adapterscheiben auf 4x100 und den Stehbolzen dazu?
Die Stehbolzen sind ja vergleichsweise lang, was tut man um die Spur nicht unnötig zu verbreitern?
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3085
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #9 am: 11. April 2018, 03:20:33 »
originale Felgen dran schrauben  :cheers:

Online Thorsten

  • MOD & D-Treffen Veteran
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • **************
  • Beiträge: 4298
  • Geschlecht: Männlich
    • Thorsten`s Rover Page
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #10 am: 15. April 2018, 11:02:29 »
Tom , verwerf den Gedanken gleich wieder . Sowas ist alles andere als Materialschonend , der F wirds dir danken.
Deutschlands erster MG F mit Porsche Seitenblinkern
Rover400/Vinyl  Als Moderator fehlbesetzt.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4293
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #11 am: 15. April 2018, 15:18:55 »
Problem: Habe mir nen schönen Satz 16er Cosmos-Felgen (die vom 200BRM) angelacht



Meine Rechnung ist die: Originale Felgen haben ET28. Meine vom 45 haben ET45. Da gewinnt man schon mal 17 mm. Allerdings müssen die Adapterplatten ca 30mm pro Seite haben wegen der Bolzen, d.h. es wird insgesamt 26mm breiter, was aber noch unter 2% liegt. Daher sollte das doch passen, oder?

und dann hab die Felge ja noch Taschen, aber ob die passen bei dem kleinen LK...

Soviel wird der F nicht gefahren. Vom daher wird es dauern bis was kaputt geht.
Und wenn die Radnaben zu tauschen sind, könnten dann nicht auch 4x100er verbaut werden?
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6587
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #12 am: 18. April 2018, 12:21:20 »
Das schöne bullige 16 Zoll "Cosmos" Design gibt es doch eh auch als org. MG F und TF (Cool Blue?) Felgen im passenden LK, wieso der Aufwand? Sind die nicht einfacher zu finden, sieht man auf den Flundern doch recht oft noch. Oder sind die  nur 15 Zoll?

Apropos BRM, immer noch auf Suche bzw. Teile Innenausstattung vorhanden? Oder schon zuviel rot gesehen? ;D
« Letzte Änderung: 18. April 2018, 12:51:55 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4293
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Neue Felgen auf MG-F
« Antwort #13 am: 20. April 2018, 13:51:07 »
Weil die halt jetzt da liegen, die 16er Cosmos mit LK4x100

Ja bin immer noch auf der Suche nach BRM-Teilen. Habe erst die Hälfte
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren