http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: neues radio  (Gelesen 4389 mal)

Toms-Car-HiFi

  • Gast
Re: neues radio
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2009, 14:14:15 »
Mit Kanonen auf Spatzen schießen finde ich nicht so gut - auch wenn man vielleicht als Händler dann mehr verdienst hat.

Ein Paar Bitumen, oder eine günstige Rolle Alubutyl tut es hier beim dämmen wirklich dicke.

Aber vermtulcih hat der User schon jegliches Interesse verloren und ist mit seinem Radio schon über alle Berge *GG* :-)
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2009, 14:15:49 von Toms-Car-HiFi »

Offline Patrick

  • Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6767
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 Tourer 2.0 V6
    • MG-Rover-Freunde
  • Fahrzeug: Rover 75 Tourer
Re: neues radio
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2009, 14:16:34 »

Boah..........

Wie wir hier die Boards nennen kannst Du mal getrost uns überlassen!

Ein bischen weniger Fachsprache kann man ja wohl verlangen.


Raritätenschmiede Longbridge

caveman666

  • Gast
Re: neues radio
« Antwort #17 am: 05. Dezember 2009, 14:24:16 »
Eine günstige Rolle ALubutyl wird das selbe bewirken wie Bitumen.

Beides bringt nur bedingt Stabilität ins Spiel. Und die is die Basis für ein Lautsprechergehäuse. Man schraubt ja einen HomehifiLautsprecher nicht in ne Schuschachtel und klebt dann noch bissle Knetgummi drauf. Wäre im Verhältnis gesehen der gleiche Effekt.
Hinzukommt, dass beide von Tom genannten Beispiele teurer kämen als mein Tipp, die Türe zu stabilisieren.

@Patrick: Ich bin doch hier in der HifiEcke - also biet ich auch Empfehlungen zu HiFi - Fragen. Und nicht dazu, wie man jemand dazu "überredet", 250Euro zum Fenster rauszu werfen.

Wenn er 250Euro ausgeben möchte -> das hat er ja geschriebe; dann sollte er sich dafür doch das holen, wovon er am meisten hat, oder nicht? Das hat dann mit HiFi oder musikalischem Anspruch doch gar noch nichts zu tun  :-o


Sorry - ich versteh euch da nicht...

Toms-Car-HiFi

  • Gast
Re: neues radio
« Antwort #18 am: 05. Dezember 2009, 14:25:55 »
Ne Rolle Alubutyl ist sicher nicht teuerer als:


"Einsteigerdämmset bestehend aus 6kg versteifender Paste + Trägerplatten für die Paste, zu Verschluss von Öffnungen im Zwischen blech. (wäre die sinnvollste und günstigste Variante, effetiv 2 Türen so zu gestalten, dass ein Frontsystem sauber darin arbeiten kann"
!!!!

Zumindest nicht bei mir! :-)

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: neues radio
« Antwort #19 am: 05. Dezember 2009, 14:26:41 »
@Caveman: Bitte... :rolleyes: Deine Hifi-Ambitionen in allen Ehren, aber erstens liest Du die Posts ganz offensichtlich nicht und zweitens liegen Deine Maßstäbe weit oberhalb dessen, was die allermeisten hier zu investieren gedenken. Das solltest Du vielleicht in Deine Betrachtungen mit einbeziehen. Mehr geht immer, ist aber oft einfach völlig uninteressant.

Patrick hat schließlich bereit DAS Totschlagargument geliefert: Die Autos sind mittlerweile so alt und vor allem SO WENIG WERT, dass ein Ausbau nach Deinen Maßstäben den Fahrzeugwert mindestens verdoppelt.
DAFUQ?

caveman666

  • Gast
Re: neues radio
« Antwort #20 am: 05. Dezember 2009, 14:32:39 »
könnt ihr mir dann ein anderes radio empfehlen? also mit cd-laufwerk kartenleser/USB-anschluss mp3 fahig und jenachdem ipod-fähig . max. 200-250 €
und würde es sich eigentlich lohnen die originallautsprecher gegen andere auszutauschen?

Er möchte bis zu 250Euro ausgeben.

Würdet ihr ihm dann ein 200Euro Radio empfehlen? Das macht doch keinen Sinn. Damit hat er gar nichts gewonnen, sondern einfach nur 250Euro ausgegeben.
Das Argument, dass er das Radio dann in nem neuen Auto wieder einsetzen kann, zieht heutzutage auch nicht mehr, weil das in den Seltensten Fällen gemacht wird.

@Tom: Verkaufst du Alubutyl jetz schon für weniger als 27Euro den m²? Dann bist du mit 2,5m² in der tat günstiger...

Nochmal: Das hat nichts mit HighEnd-Gedanken zu tun. Das sind einfachste Basismaßnahmen, um JEDEN Lautsprecher deutlich besser aufspielen zu lassen. Einfacher passiver HochpassFilter, Dämmung und ein gutes Radio der Einsteigerklasse würden schon enorm was bewirken. Nimmt man dann och halbwegs gut klingende Lautsprecher mit nem hohen Wirkungsgrad dazu -> kanns für viele schon richtig Spas machen!


Und sowas wäre beim Budget des TE doch gar kein Problem.


Gruß,
Andy.

Toms-Car-HiFi

  • Gast
Re: neues radio
« Antwort #21 am: 05. Dezember 2009, 14:44:43 »
ooochhh ja...
@ Themenersteller bist du noch da?
Liest du mit? :-)
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2009, 14:48:41 von Toms-Car-HiFi »

Offline Patrick

  • Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6767
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 Tourer 2.0 V6
    • MG-Rover-Freunde
  • Fahrzeug: Rover 75 Tourer
Re: neues radio
« Antwort #22 am: 05. Dezember 2009, 14:51:22 »

Ich werde nun diesen Thread schliessen.
Der User wurde gebannt.
Wir als Mod und Admin Team haben in unserer ehrenamtlichen Zeit, besseres zu tun, als Beschwerden und Diskussionen zu bearbeiten. Dannn noch berechtigte Beschwerden von Usern, die sich von PN`s persönlich angegriffen werden.
Ich wünsche allen und vor allem mir :-) eine besinnliche Weihnachtszeit...



 
Raritätenschmiede Longbridge