http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: R200 & MG ZR - Reservelampe  (Gelesen 23325 mal)

Lordi198

  • Gast
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #15 am: 30. Juli 2009, 19:31:34 »
Super Remi,
bin absolut begeistert habe ich wieder was zum Bastelln und verzweifeln  ;D

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2794
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #16 am: 30. Juli 2009, 19:35:52 »
Ich will gern die orginale Birne neben der Nebelschlußleuchte nehmen nur weiß ich nicht wie ich es anschließen soll weil an der Lampe schon Dauerplus anliegt und nur noch Masse benötigt wird die ich ja in den Stecker von den Instrumentenkombi einpinnen will weil der Pin noch frei ist im Stecker aber was mache ich mit dem Plus aus der Schaltung für die Birne wo soll ich das dann anschließen???

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4413
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #17 am: 30. Juli 2009, 21:21:42 »
Saugeil, so wär ich 3x weniger liegen geblieben
Was ich auf die Schnelle nicht raff, was hängt am gelben und blauen Draht?
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline 18Kibito60

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 GTI
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #18 am: 30. Juli 2009, 21:31:44 »
Saugeil, so wär ich 3x weniger liegen geblieben
Was ich auf die Schnelle nicht raff, was hängt am gelben und blauen Draht?

die "Reserve-LED" ;D
ROVER25 & MGTF

DaMeOn

  • Gast
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #19 am: 30. Juli 2009, 21:37:39 »
Ich will gern die orginale Birne neben der Nebelschlußleuchte nehmen nur weiß ich nicht wie ich es anschließen soll weil an der Lampe schon Dauerplus anliegt und nur noch Masse benötigt wird die ich ja in den Stecker von den Instrumentenkombi einpinnen will weil der Pin noch frei ist im Stecker aber was mache ich mit dem Plus aus der Schaltung für die Birne wo soll ich das dann anschließen???

Würd ich nicht über die Platine laufen lassen. Kleb die Anschlüsse an der Lampe ab und schließ den blauen und gelben direkt an der Lampe an...

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #20 am: 30. Juli 2009, 21:49:24 »
Wenn du weist wieviel Watt die Lampe hat(und 12V?) dann könnte man ausrechnen, ob die 50mA Ausgangsstrom des Komperators reicht die Lampe zum Leuchten zu bringen.

Ansonsten einfach einen Transistor einbauen   ;)

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4413
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #21 am: 30. Juli 2009, 22:27:37 »
die "Reserve-LED" ;D

Hängt die nicht schon am Pin 7 des 311N?

Als Kondensatoren reichen auch bei allen Keramikkondensatoren mit 16V
Den Komparator würd ich nicht als Treiber für ne Birne anstelle ner LED missbrauchen, das schafft er nicht
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline 18Kibito60

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 GTI
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #22 am: 30. Juli 2009, 22:47:39 »
Hängt die nicht schon am Pin 7 des 311N?

vom Pin 7 gehts zum Widerstand mit 1,8kΩ, dann über den blauen Draht zur Kathode der LED.
Die Anode ist am gelben Draht angeschlossen und geht aufs +10V Potential
ROVER25 & MGTF

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4413
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #23 am: 30. Juli 2009, 23:06:23 »
vom Pin 7 gehts zum Widerstand mit 1,8kΩ, dann über den blauen Draht zur Kathode der LED.
Die Anode ist am gelben Draht angeschlossen und geht aufs +10V Potential

stimmt, ja, ist schon spät heute!  ;)
bleibt nur die Frage an Remi woher er die Idee hat, gefunden oder einfach nur mal scharf nachgedacht?
warum das nicht Serie war, unverständlichst...
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Sonic

  • Gast
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #24 am: 31. Juli 2009, 06:27:56 »
stimmt, ja, ist schon spät heute!  ;)
bleibt nur die Frage an Remi woher er die Idee hat, gefunden oder einfach nur mal scharf nachgedacht?
warum das nicht Serie war, unverständlichst...

Glaub ausm UK forum ;)

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #25 am: 31. Juli 2009, 09:46:45 »
Den Komparator würd ich nicht als Treiber für ne Birne anstelle ner LED missbrauchen, das schafft er nicht

Woher willst du das wissen? Weist du wieviel Watt die Lampe hat?




Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2794
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #26 am: 31. Juli 2009, 10:16:21 »
Die Birnen haben 1,2 Watt kann ich die nun an der Platine so benutzen???

phx.ch

  • Gast
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #27 am: 31. Juli 2009, 11:38:22 »
http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/stmicroelectronics/4848.pdf

IC:
Outputcurrent: 50mA...

Lampe:
1.2W => 12V => 100mA

Also nein :)

DaMeOn

  • Gast
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #28 am: 31. Juli 2009, 13:15:36 »
Weiss jemand wie ich sie funktionsüberprüfen kann?

Schätze mal, um so leerer der Tank wird, um so größer der Widerstand. Wie hoch ist der zwischen 10 und 5 Litern Restsprit??

LG
Benne

phx.ch

  • Gast
Re: R200 & MG ZR - Reservelampe
« Antwort #29 am: 31. Juli 2009, 13:31:53 »
Naja die Zenerdiode dort ist eh weniger sinnvoll.

Die Referenzspannung ist so 10V - 4.3V = 5.7V
Am Besten baut man da ein 10kOhm Potentiometer ein, dann kann man die Referenz schön einstellen.