http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: ABS Sensor bei Rover 75  (Gelesen 5602 mal)

Dietstein

  • Gast
ABS Sensor bei Rover 75
« am: 17. Juli 2008, 21:41:17 »
Bei meinem 75er leuchtet seit heute die ABS-Leuchte und der Tachometer geht nicht mehr. Ich vermute, dass mit einem Radsensor etwas nicht stimmt.
Weiß jemand, welcher Radsenmsor für den Tacho zuständig ist und ob alle Radsensoren gleich sind.
Außerdem habe ich gesehen, dass die Sensoren eine BWM-Artikelnummer haben. Sind die bei BMW erhältlich?

Danke und Grüße
Dieter

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #1 am: 17. Juli 2008, 23:02:44 »
welcher sensor kaputt ist lässt sich über das testbook auslesen, vllt sogar bei bmw, weiß nich wie das beim 75 ist...auf jeden fall sollte dir der rover dealer oder der bosch dienst weiter helfen können...

meines erachtens wird aber der tacho nicht am radsensor abgegriffen, sondern am getriebe ^^

Offline Uwe

  • Roverprofi Mechanic
  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1969
  • Geschlecht: Männlich
  • ROVER-CLUB-NRW
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #2 am: 17. Juli 2008, 23:38:03 »
Das Tachosignal kommt vom ABS Steuergerät und wenn ein sensor ausfällt dann geht der Tacho nicht mehr genauso wenig wie das ABS system

Fehler mit Testbook auslesen lassen und defekten sensor erneuern lassen
Gruß Uwe

Offline CMA

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 Cdi Tourer & 75 Cdi Saloon
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #3 am: 18. Juli 2008, 05:44:25 »
BMW Senoren passen nicht! Ich habe meinen bei eBay.uk gekauft, sehr schneller Versand. Der Händler ist empfehlenswert.
(http://search.stores.ebay.de/Teileplaza_rover-75_W0QQfciZQ2d1QQfclZ4QQfsnZTeileplazaQQfsooZ1QQfsopZ1QQfsubZ10430620QQsaselZ104607905QQsofpZ0)

Gruß Michael

Ausgelesen wurde es durch eine freie Werkstatt
Gruß Michael

Offline MGRoverteile

  • geprüfter Händler
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Männlich
    • www.mg-rover-teile.de
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #4 am: 18. Juli 2008, 08:10:12 »
Tachosignal kommt bei 75/ZT vom Sensor vorn rechts, nur wenn der kaputt ist, geht der Tacho nicht mehr
Hätte ich bestimmt auch auf Lager
Ständig jede Menge MG ROVER Ersatzteile neu und gebraucht vorhanden


nur ernstgemeinte Anfragen!

Shop: www.mg-rover-teile.de
www.seat-ersatzteile-shop.de

Dietstein

  • Gast
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #5 am: 18. Juli 2008, 21:01:56 »
Erst eimal danke für eure Antworten.

Vor zwei Jahren war der Sensor VL defekt; da ging aber der Tacho noch. Nun liegt also der Verdacht nahe, dass jetzt der Sensor VR defekt ist. Es hätte natürlich auch sein können, dass der Tacho an der Hinterachse abgegriffen wird.
Farge an die Fachleute: Wie hoch ist das Risiko, wenn ich nun den Radsensor VR erneuere, dass etwas anderes die Ursache ist. Kann das Gegenstück, also der Radkranz auch defekt sein?

Ich denke mir, wenn in den meisten Fällen der Radsensor kaput geht, dann wechsle ich den einfach mal aus und sehe was passiert. Was denkt ihr?
MG Roverteile: wieviel würde mich der Sensor kosten?

LG Dieter

Offline MGRoverteile

  • geprüfter Händler
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Männlich
    • www.mg-rover-teile.de
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #6 am: 19. Juli 2008, 13:59:02 »

habs grad erst gelesen, sensor hab ich da, hast ne pn
der radkranz ist bestandteil vom radlager, nach meiner erfahrung fällt nur ein teil des kranzes aus, dann sollte eigentlich der tacho schon noch was anzeigen, ist zu 99% der sensor, prüfung des zahnkranzes ist leider nur bei ausgebauten lager möglich und bringt so gesehen nichts, da beim ausbauen das lager eh kaputt geht
« Letzte Änderung: 19. Juli 2008, 14:03:52 von MGRoverteile »
Ständig jede Menge MG ROVER Ersatzteile neu und gebraucht vorhanden


nur ernstgemeinte Anfragen!

Shop: www.mg-rover-teile.de
www.seat-ersatzteile-shop.de

Offline judokata

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: rover 75
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #7 am: 19. Januar 2018, 19:19:44 »
Das Lager hinten geht nicht kaputt da es auf den Achsdorn nur aufgesteckt ist.


Offline oldman

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: R75, MGZT-T 135
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #8 am: 19. Januar 2018, 21:48:53 »
Hallo judokata,
guten Tag und ich melde mich mal auf Dein etwas verspätetes Feedback,
denn Deinen Beitrag sollte ja auch irgend jemand aus der Leserschaft lesen und wenn möglich antworten.
Also ich bin jetzt der jemand und bin der Meinung:
"Hier geht es um einen ABS-Sensor "vorn-rechts" und MGRoverteile hatte schon am 18.07.2008 die Sachlage eindeutig geklärt".

Wobei ich aus dem Beitrag von MGRoverteile vom 19.07.2008 entnehmen kann,
daß Radkranz und Radlager eine Einheit sind und wenn man das Radlager ausbaut umd den Radkranz zu kontrollieren,
dann ist diese Einheit durch den Ausbau so gut wie nicht mehr zu gebrauchen, was kaputt bedeutet.

Schön, Du schreibst." Das Lager hinten geht nicht kaputt da es auf den Achsdorn nur aufgesteckt ist".

Hierzu dann meine Frage, bleibt der Radkranz dabei i.O. und woher weißt Du das, hast Du da eigene Erfahrung gemacht?

Bis bald,

oldman 

Offline Transalpler

  • Club Österreich
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Jo nun isser 6 stellig...
Re: ABS Sensor bei Rover 75
« Antwort #9 am: 04. Februar 2018, 20:49:36 »
Wow da werden 10 Jahre alte Threads weitergeführt - wahrscheinlich exisitert das ursprünglich besprochene Fahrzeug nicht mehr..

Also zu den ABS Sensoren bei 75:

Vorne wie hinten ist gibt es keinen Zahnkranz, sondern eine Magnetscheibe, die am Radlager befestigt ist. Das vordere Radlage ist in den Achschenkel sowie Radnabe eingepresst - somit kaum zerstörungsfrei ausbaubar - Um die Magnetscheibe zumindest Optisch zu prüfen, reicht es aus die AW auszubauen. Den ABS Sensor konnte ich vorne Zerstörungsfrei aus und einen neuen einbauen.

Hinten ist das Radlager eine Einheit mit der Radnabe - zumindest ein Ersatzteil. Dort kann man die Magnetscheibe (Magnetring) sicten, wenn man die Radnabe abbaut. Hinten gelang es mir nicht den alten ABS Sensor zerstörungsfrei auszubauen - Also Bremsscheibe und Radnabe abbauen, und alten Sensor bzw. dessen Fragmente ausbohren.
Jaguar x-Type 2.0D Estate 2006, Rover 75 2.0CDT 1999
Saab 9-3 II CV 1,8T 2004, Jaguar XF Sportbrake Premium Luxury 2.2TD 2013