http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25  (Gelesen 5791 mal)

dynamite

  • Gast
Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« am: 07. Januar 2008, 09:45:28 »
Hallo liebe Forumsgemeinde!

Bei unserem Rover 25 funktioniert leider seit geraumer Zeit die Scheibenwischanlage vom Heck nicht mehr. Der Scheibenwischer selbst funktioniert aber das Scheibenwaschmittel kommt nicht mehr.

Da ich den Scheibenwischermotor laufen höre bei Betätigen des Schalters, bin ich davon ausgegangen, dass er noch funktioniert, lediglich die Düse verstopft ist. Also habe ich das Verdeck im Kofferraum abgebaut und den Schlauch bis zur Düse kontrolliert. Er ist weder verschmutzt noch sonst etwas. Habe ihn dennoch gereinigt... Als ich dann erneut die Heckscheibenwischanlage betätigt habe - kam erneut kein Wasser raus...

Ich habe die Anlage dann einfach eine gute Minute laufen lassen (eventuell ist ja nur was verstopft?!) aber es kam nichts. Bis ich plötzlich das Scheibenwaschmittel extrem gerochen habe... Bei genauerer Untersuchung habe ich dann herausgefunden dass das Scheibenwaschmittel rausläuft. Und zwar genau unter der Türe hinten (Fahrerseite).

Habe dann probiert den Verlauf des Schlauchs zu verfolgen - hab es aber leider nicht gerafft wie der Schlauch von vorne nach hinten verläuft.

Das Problem selbst dürfte wohl nur ein "Leck" sein im Schlauch. Aber ich finde ihn einfach nicht... Verläuft der innerhalb der Karosserie oder unterhalb??

Bitte um Rat  :) :)

Habe nun ein Foto gemacht von der Stelle wo das Wasser rausläuft... Vielleicht könnt ihr mir helfen den Verlauf zu eruieren.




mfg
Dynamite.

PS: Es ist Winter - ich weiss unser Rover ist schmutzig und braucht ne Wäsche  ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 07. Januar 2008, 09:48:46 von dynamite »

Zoolicious

  • Gast
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #1 am: 07. Januar 2008, 09:59:05 »
Hast du den Schlauch am Kofferraumscharnier auch gecheckt? Da ist am linken Scharnier ein Gummibalg durch das der Schlauch verläuft. Da reißen die meistens am liebsten. Den Balg einfach abziehen.

dynamite

  • Gast
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #2 am: 07. Januar 2008, 10:02:35 »
Hab zwar gesehen, dass er da langläuft aber ich habe mir das dann nicht näher angesehen, da das Wasser ja da unten rausläuft... Ist es möglich, dass er da oben gerissen ist und da unten läuft dann das Wasser raus?

Danke schonmal für den Tipp. Werde ich auf jeden Fall heute nach Feierabend schonmal checken!

mfg
Dynamite.

Offline dommy

  • Club Baden Württemberg
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1423
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #3 am: 07. Januar 2008, 10:26:15 »
soweit ich weiß ist unter der Rücksitzbank noch ne Verbindungsstelle,die seeehr gerne aufgeht...
Achtung! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten, bei Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

dynamite

  • Gast
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #4 am: 07. Januar 2008, 10:34:19 »
Also einfach Rückbank raus und ich sehe den Verlauf des Schlauchs wieder, oder ?

Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4244
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #5 am: 07. Januar 2008, 11:08:09 »
Kontrolliere erst die von Stig beschriebene Heckklappendurchführung, die ist es zu 99%. Das wasser läuft dan die C-Säule runter und tritt an der von dir beschriebenen Stelle aus. Das Loch ist extra dafür gemacht ;)

Offline Puempel

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2150
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #6 am: 07. Januar 2008, 12:57:37 »
Also wenn das wie bei dir rausläuft würde ich einen Bruch vor der Heckklappe vermuten. Aber an der Heckklappe prüfen ist schnell gemacht und nie verkehrt. Sollte der Schlauch dort aber heil sein, würde ich dir raten die Rückstizbank und den Fahrersitz rauszunehmen damit du unter den Teppichboden schauen kannst. Wenn du solange draufgedrückt hast hat sich dort bestimmt Wischwasser gesammelt, dass kannst du dann aufwischen und den Schlauch reparieren.

Gruß

dynamite

  • Gast
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #7 am: 07. Januar 2008, 13:18:23 »
Hallo!

Ich danke euch vielmals für eure Antworten!!
Heute nach Feierabend werde ich mich gleich ans Werk machen und den Fehlerteufel suchen  :police:

Danke und LG
dynamite.

Rover25 RF

  • Gast
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #8 am: 16. April 2010, 14:08:42 »
Hallo habe ein ähnliches Problem.
Heckwischer geht, aber es kommt kein Wasser raus
Hab dann nach der Rep.anleitung von Odin Haller (Tritium) Abdeckung runter und das erste Problem gefunden, an dieser Stelle möchte ich kurz nennen, dass die Anleitung super ist und ich die Bilder hier kurz hernehme
Der Schlauch links bei der Heckklappe war zu oft eingequetscht und hatte nen großen Riss.
Nachdem ich das Problem beseitigt habe, läuft das Wasser auch bis zur Waschanlage(Pfeil), kommt aber aus den Spritzdüsen nicht mehr raus(Blitz).

Ich habe mit einer Nadel, einem Zahnstocher usw Dreck aus der Öffnung (Kreis) herausgeholt, hilfst aber alles nichts
Hab sogar nen Kompressor an die Öffnung gehalten und etwas Luft durchgepustet^^


Offline Puempel

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2150
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #9 am: 16. April 2010, 14:29:31 »
Läuft es dann raus wenn du die Kappe, welche die Düsen enthält abnimmst?

Gruß

Offline Sebbo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 499
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR (MKII), Rover 200 (RF)
    • sebastian.kammerer.de.vu
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #10 am: 17. April 2010, 12:29:44 »
Oftmals verschmutzen auch die Düsen hinten, so dass sie wieder frei geputzt werden müssen  ;)

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2736
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #11 am: 17. April 2010, 19:43:50 »
Also ich hatte auch das Problem das hinten nichts rauskam.

Habe dort wo du den roten Kreis gemacht hast am Motor die Nieten aufbohren und den Deckel geöffnet dann siehste wieviel Rost da ist und alles zugesetzt hat. Kannst ja vorher oben die Kappe abmachen vom Scheibenwischer und unten den Schlauch und mal versuchen durchzupusten ab das geht.


Rover25 RF

  • Gast
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #12 am: 19. April 2010, 08:15:29 »
Was lässt sich denn genau abnehmen, wenn Ihr Kappe schreibt?



Der gesamte Heckwischerarm mit Spritzdüsen oder sogar mit der Abdeckung unterhalb?
Wollts auch abnehmen, nach sanftem ziehen ging nix, wollte nicht mit Gewalt etwas wegreißen. Muss man etwas bestimmtes machen?

Offline Puempel

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2150
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #13 am: 19. April 2010, 08:58:07 »
Das rot markierte Käppsche kannste entfernen. Einfach wie grün eingezeichnet mit einem Stecheisen drunter und sanft an einer Ecke hochhebeln.



Gruß

Rover25 RF

  • Gast
Re: Heck-Scheibenwischanlage defekt - Rover 25
« Antwort #14 am: 25. April 2010, 12:55:34 »
Super vielen Dank für die Zeichnung! Bin erst dieses Wochenende dazu gekommen.

Also an den Düsen liegts nicht, denn wenn ich die Kappe hochhebe, kommt schon aus dem darunter liegenden Loch nix raus

Weiß nicht mehr weiter, habs schon Essig rein, damit es den Dreck etwas zersetzt und mit einem Nadelaufsatz(für die Bälle) und nem Kompressor mehrmals durchgepustet, hab nen Draht genommen und konnte den verdammt weit reinschieben, von der Länge her, müsste der auch ganz unten angekommen sein
Hab das ganze auch mit dem unteren Eingang (der rote Kreis bei dem Bild unten) gemacht und komme da von der Länge auch bis zur Mitte des Boppels