http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Lufteinlassmodifikationen CDT / CDTi  (Gelesen 12884 mal)

Offline Tritium

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4067
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160, ZT-T 190, 220 GSi, 220 TC, P6 3500
Lufteinlassmodifikationen CDT / CDTi
« am: 10. Oktober 2007, 11:52:18 »
Englischsprachiges kleines HowTo zu obigem Thema.
http://rover.odin-haller.de/files/ZT_75CDiIntakeMods.pdf
http://rover.odin-haller.de  new: 14. MG-Rover Deutschlandtreffen (10.-12.07.2015)
http://technics.odin-haller.de

Sonic

  • Gast
Re: Lufteinlassmodifikationen CDT / CDTi
« Antwort #1 am: 15. Mai 2008, 08:12:50 »
Generell hab ich nichts gegen das HowTo Tritium, aber wenn ich sowas sehe wie der Kaltluftschlauch verlegt wurde bekomm ich das "kotzen" schon alleine diese Aussage im Howto klassifiziert es mal wieder als aka billig tuning made in UK.

"Figure 5 - ZT bumper showing location of cold air feed
This is an ideal place to pick up lots of cold air. Of course if you run thorugh a river or stream
that is more than a 1ft deep you could pick up water and this would ruin the engine - some think
to think about, you have been warned!!!"

Da fällt mir dann gleich wieder mein Rover 25idt und die ZR115 ein, welcher bei sprühregen/wasser vom vorderman auf der Autobahn dann Wasser ansaugen und dadurch ein defekt des LMM entsteht. Wird wohl dann beim Rover CDT/CDTi nicht viel anders sein mit dieser Modifikation. Deswegen, Vorsicht mit diesem Howto.


Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7611
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Lufteinlassmodifikationen CDT / CDTi
« Antwort #2 am: 15. Mai 2008, 08:29:08 »
Hihi.... vor allem wenn man bedenkt, dass der LMM im 75 D eh verdammt empfindlich auf Sprühwasser vom Vordermann reagiert. Da freut sich Bosch Automotive sicher über Umsatzsteigerungen...

Da wirds sicher etwas Besseres geben.
DAFUQ?