http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Lautsprecher für die Türen  (Gelesen 7409 mal)

rene78

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #15 am: 25. September 2007, 17:20:59 »
Hi,

da Du dein Frontsystem ja ohne Endstufe betreiben möchtest kann ich Dir noch Alpine SXS-1757 empfehlen. Hatte die selbst in meinem MG ZTT190 bis ich sie gegen MB Quart QSC216 getauscht habe, die betreibe ich aber über eine Endstufe.
Zur Zeit bekommst Du die echt günstig z.B.:

http://search.ebay.de/search/search.dll?sofocus=bs&sbrftog=1&from=R10&_trksid=m37&satitle=alpine+1757&sacat=-1%26catref%3DC6&sargn=-1%26saslc%3D3&sadis=200&fpos=01237&sabfmts=1&saobfmts=insif&ga10244=10425&ftrt=1&ftrv=1&saprclo=&saprchi=&fsop=1%26fsoo%3D1&coaction=compare&copagenum=1&coentrypage=search&fgtp=

mfg René

**fuma**

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #16 am: 25. September 2007, 17:31:00 »
Die Sinuslive SL 160 find ich ganz gut, aber die sind von der Tiefe doch nichts für die türen, oder?
Habe wo anders gelesen, dass ich Distanzringe aus MDF nehmen soll und diese dann mit der Tür verspachteln soll.
Desweiteren soll ich die Türe dann noch mit Bitumen dämmen...alles gut, aber wie bekomme ich dann die Verkleidung auf die Tür wieder drauf (wegen der Distanzringe und der damit verbundenen größeren Tiefe)?

rene78

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #17 am: 25. September 2007, 18:11:43 »
Also die SL160 würde ich Dir nicht empfehlen. Da bringt dein Radio nicht die nötige Leistung.


mfg rene


(siehe auch AUTOHIFI Feb/Mär 2007)

Markus

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #18 am: 25. September 2007, 20:34:26 »
Also ihr könnt mich schlagen, aber ich würde das FS auch immer über eine Endstufe bedienen, ganz zu schweigen von der Türdämmung! Was bitte bringt ein FS welches am Radio hängt und ein Sub an einer Endstufe? Nix ausser Gedröhne, würd ich mal meinen

Gruß Markus

Bishop69

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #19 am: 26. September 2007, 16:12:40 »
Das stimmt natürlich. wenn man es genau nimmt muss er ausreichend dicke kabel holen, die türen dämmen, mindestes eine 4kanal für die fs und den sub und vielleicht dann noch ein powercap ....

rene78

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #20 am: 26. September 2007, 17:24:03 »
^^ und ihr beide zahlt dann alles was mehr wie 250€ kostet. ;D  :angel:

Da wird sich **fuma** bestimmt sehr freuen.


mfg René

Markus

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #21 am: 26. September 2007, 20:37:54 »
wozu eine 4-kanal-endstufe fürs fs????

gruss markus

Rover 214i

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #22 am: 27. September 2007, 00:07:46 »
...mindestes eine 4kanal für die fs und den sub....

Darum  ;)

Markus

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #23 am: 28. September 2007, 21:14:13 »
o.k. verstanden, sorry für die frage

futti

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #24 am: 01. Oktober 2007, 16:27:55 »
Hallo **fuma**  !!!!

also 250€ ist echt knapp bemessen!
Mein Vorschlag zu diesem Thema: nimm auf jedenfall eine 4 kanal endstufen.ich würde dir zu der Spectron SPA-A4150 raten, die kostet neu 99€ bei acr. als frontsystem, für die Türen, würede ich dir auch das Rainbow SLX 265 empfehlen, was es in vielen shops schon für 99€ zu haben ist.zu dem subwoofer will ich mal nichts sagen.

So denn, kanal 1 und 2 bei der endstufe sind fürs Frontsystem und kanal 3+4 in Brücke für den Subwoofer.
Die spectron endstufe bietet dir 80 watt sinus für`s Frontsystem und 250 watt sinus für den subwoofer, das sollte auf alle fälle ausreichen und ist für das geld schon etwas recht ordentliches.

Gruß vom Futti.

Offline DerMeister

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1729
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZT190, 214RF, TF160
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #25 am: 01. Oktober 2007, 16:35:10 »
250€ für 4kanal + dämmung+ FS+ Sub
kannste mal voll vergessen wenn es ein bissel was taugen soll..

next q24 ca. 50-80 €
sl160      ca. 60€
Sub axx1010 oder spirit mit Gehäuse ca.100€
dämmung  ca. 50-80€
günstige Kabel  ca. 40€ 

das wäre das günstigste was ich jetzt mal sagen würde was man auch noch hören könnte xD 
TUNING - IT'S NOT A CRIME... IT'S A WAY OF LIFE

Prud20

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #26 am: 01. Oktober 2007, 17:31:26 »
Also sorry, aber es gibt so viele gute gebrauchte Endstufen, die sich um die 100 € drehen. Leider hatte ich schon das Vergnügen dieses ACR Spectron zeugs zu hören und das ist wirklich klanglich kein Erlebnis.
Zum Rainbow. Bitte unbedingt das deluxe nehmen, denn dort ist schon die große Frequenzweiche dabei ist.
Gruß Rudi

Zoolicious

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #27 am: 01. Oktober 2007, 17:47:25 »
Als 4-Kanal-Endstufe könnt ich dir ne Rodek 450i anbieten, die macht etwa 4*65 Watt, klingt aber nach etwas mehr.
Ist für ein Frontsystem plus kleinen Subwoofer super geeignet, und klingt extrem gut.
Ist halt noch alte amerikanische Handarbeit.
Bei Interesse meld dich einfach.

futti

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #28 am: 02. Oktober 2007, 08:26:50 »
@ Prud20........

ich war von Spectron anfangs auch nicht begeistert. Aber hast du mal die neue Serie von denen zu hören bekommen?
Als ich sie mal hören konnte, war ich schon erschrocken das da eine 4 kanal für 100€ werkelt! Da hätte ich locker eine teuere endstufe vermutet. Und in der Car&Hifi Ausgabe 3/07 ist die spectron SPA-A4150 im test echt gut weggekommen und der Platz 4 in der einstiegsklasse spricht ja auch für sich, denk ich mal.

Gruß der Futti.

Prud20

  • Gast
Re: Lautsprecher für die Türen
« Antwort #29 am: 02. Oktober 2007, 12:34:22 »
Wie immer muss man hier differenzieren. Die Spectron Stufen sind die Einsteigerserie von ACR. Wer klanglich nicht viel erwartet und einfach etwas Musik hören möchte kann nicht so viel falsch machen. Trotz Einsteigerserie stimmt das preis Leistungsverhältnis nicht. Die angegebenen Werte bringen die Stufen nicht und auch die Verarbeitung ist schlecht. Wenn schon ACR Produkte, dann richtung Axton, da stimmt das Preis Leistungsverhältnis und man bekommt viel Stufe fürs Geld.
Und mit den Testberichten in den Zeitungen ist es ganz einfach: Wer die meißte Werbung macht bekommt das beste Ergebnis. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
Gruß Rudi