http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Reifen Empfehlungen - Hinweise - Eindrücke  (Gelesen 23032 mal)

Ulli

  • Gast
Reifen Empfehlungen - Hinweise - Eindrücke
« am: 24. Juni 2005, 12:35:52 »
Dieser Thread soll dazu dienen, anderen einen Eindruck zu geben wie sich welche Reifen bei welcher Reifengrösse verhalten.
Dabei ist es sehr sicherlich sehr subjektiv und immer eine reine Ansichtssache, also seit bemüht möglichst realistisch zu informieren.
So kann ein toller Thread entstehen der dem einem oder anderem wirklich was bringt.

Bitte Spam unterlassen und anderes Meinungsgequatsche


Brigestone Potenza Pol Position III -----  205/40 R17


Die 4 Reifen kosteten damals bei www.reifendirekt.de 505,- Euro, also das Stück 126,25 inkl. Versand

Fahreigenschaften:

Vorteile: Ich übertreibe nicht, wenn ich sage sie kleben bei trockener Fahrbahn förmlich auf der Strasse. Die Haftung ist echt erstklassig. Einfach voll satt und griffig. Bei Regen ist das Verhalten auch sehr sicher und Aquaplaning kommt nicht so schnell auf. Also eine sichere Partie für Schnellfahrer und Kurvenraser  ;D

Nachteile: hoher Abbrieb und damit auch im Verhältnis zu anderen Reifen erhöhter Verschleiss, das Abrollgeräusch ist auch etwas hörbar, besonders auf Betonpisten älterer Generationen. Im Winter bei nur einem bisschen Schnee kannst du diese Reifen in die Tonne treten [das war schon bei Pol Position II so]. Die Mischung wird einfach steinhart und der Grip ist futsch !

Zusammengefasst kann ich sagen, ein erstklassiger Reifen mit Topgrip bei Trocken und Nass, für jemanden der gerne mal schnelle Landstrassen fährt und auch bei Regen dabei nicht von der Bahn fliegen möchte, wenn man der erhöhten Verschleiss in Kauf nehmen kann.
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2006, 18:29:01 von Ulli »

Offline Icor

  • Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3629
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover Tourer XW
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #1 am: 24. Juni 2005, 12:47:17 »


StarPerformer Z Star 205/45 R16 83V  Kostenpunkt: 58,50 EUR reifendirekt.de

Vorteile:
Sehr günstiger und optisch guter Reifen. Bei trockener Fahrbahn sehr gute Haftung und allg. wenig Verschleiß. Gutes Aquaplaningverhalten bei Profil bis ca. 4mm.

Nachteile:
Sehr harte Gummimischung, mit äußerst schlechten Fahreigenschaften auf nasser Straße, relativ lautes Abrollgeräusch. Schlimmstes Aquaplaning unter 4mm. Ich meine, lebensgefährlich schlecht.


Zusammengefasst:
Sehr günstiger britischer Reifen, den ich NICHT empfehlen kann, und mir nicht mehr kaufen werde. Denn Sicherheit geht vor Optik und Preis.

Preis/Leistung:
Zitat
reifendirekt.de:
Star Performer
High Performance Topprodukt, Exklusivmarke aus Westeuropa, unschlagbar im Preis/Leistungsverhältnis

mein Fazit: NICHT empfehlenswert

Tschö Rico
 

« Letzte Änderung: 20. November 2005, 21:34:16 von Icor »
My Rover don't leak oil... he just marked his territory!

mexters

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #2 am: 24. Juni 2005, 12:53:17 »
Dunlop SP9000 in 215-45 ZR17

Naja, über den Preis lasse ich mich mal nicht aus, laut Recherche von Icor 135,-€ / Stück

Fahreigenschaften:

Vorteile: Der Reifen klebt sowohl bei trockener als auch bei nasser Fahrbahn am Asphalt und vermittelt sehr gute Haftung, Drei sehr große Regenrillen und das V-Profil verdrängen selbst große Wassermassen bei Platzregen problemlos (sicher auch unterstützt durch das hohe Fahrzeug-Gewicht und den niedrigen Schwerpunkt. Sehr guter Grip in extremen Fahrsituationen, Kurvenfahrten, beim Beschleunigen und bei Notbremsungen.


Nachteile: Man sollte immer den Abrieb im Auge halten, dadurch das der Sturz bei meinem 600-er extrem negativ ist und nicht nachstellbar (wie bei Honda-Platformen üblich) ist empfehle ich das Wechseln der Gummis von Rechts nach links mind. einmal im Jahr. Sonst werden die Innenkanten der Reifen schnell durch sein. Sehr starke Wasserverdrängung nach hinten, die Gischt erfreut die Autofahrer hinter mir enorm...  ;D


Zusammengefasst: Sehr guter Reifen, Fahreigenschaften fast so gut wie bei Falken high performance, nur mit besserem Grip im Nass bzw Feucht-Bereich.

englische Patient

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #3 am: 24. Juni 2005, 15:11:37 »
Falken-Ohtsu \tZE-512 205/45 R16



Vorteile: mit ca. 75 Euro guter Preis für einen Markenreifen, bei trockener Fahrbahn sehr hoher Grip, auf nasser Fahrbahn auch okay,könnte aber besser sein!

Nachteil: hoher Gummiverschleis, hab den Reifen seit 2-3 Monaten drauf und man sieht schon deutlichen Verschleiss

Zusammenfassung: Würde ihn mir wieder kaufen, da der Falken für den Preis gute Fahreigenschaften hat,besonders auf trockener Fahrbahn! 
« Letzte Änderung: 24. Juni 2005, 17:56:32 von Ulli »

Offline DerMeister

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1729
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZT190, 214RF, TF160
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #4 am: 24. Juni 2005, 17:53:10 »


Yokohamer A539

Trockene Fahrbahn: Sehr gut zu kontrollieren. Exaktes Lenkverhalten. Sehr gute Haftung beim Beschleunigen und Bremsen.
Nasse/feuchte Fahrbahn: Schlechte Seitenführung, sowie mangelnde Haftung beim Bremsen und Beschleunigen.
Verschleis: geht in Ordnung besser als Toyo und Falken
Abrollgeräusch: durch die harten Flanken etwas lauter, aber nciht störend




-Naßeigenschaften überragend, gewaltiger Gripp am Trockenen, nur bei extrem heißen Asphalttemperaturen und forscher Gangart baut der Reifen ab, Verschleiß für das Grippniveau ist OK.
- sher geile optik , (beste optik 215 40 16  auf 9x16 Felge)
-V- Profil im Abrollgeräusch etwas lauter (  macht immer mehr Innengeräusche, je mehr der Reifen abgefahren ist.)
-Preis- Leistungsverhältnis stimmt bei diesem Reifen voll und ganz!!!
-Leider ist er anfällig auf Spurrinnen bei niedriegen GeschwindigkeitenFazit: Ich würde de Falken nochmal kaufen....


Fazit: Würde von den beiden Reifen den Falken bevorzugen

« Letzte Änderung: 24. Juni 2005, 17:54:33 von Ulli »
TUNING - IT'S NOT A CRIME... IT'S A WAY OF LIFE

Ulli

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #5 am: 16. November 2005, 15:31:00 »
Winterreifen Nokian WR 195/55 R15




Diesen Reifen habe ich bereits schon auf meinem Turbo Coupe gefahren und das auch über dem Geschwindigkeitsindex von max. 210 km/h.
Bin so 230 gefahren bis mir wieder einfiel das es ja Winterräder sind.

Vorteile: sehr gut auf Schnee, prima Traktionverhlaten, kein durchdrehen und das bei 200 PS ;), sehr leises Abrollgeräusch, wenig Abrieb, wenn ich da so an meine Sommerreifen denke (siehe Thread oben)

Nachteile Seitenführung nicht ganz gut, naja sind halt weiche Winterreifen. mäßige Aquaplaningeigenschaften zumindest im Vergleich zu meinen Sommerreifen.


Ich habe mir diese Reifen wieder gekauft für meinen Rover Tourer und habe sie gestern montiert. --- Los Schnee komm jetzt !!

« Letzte Änderung: 16. November 2005, 15:33:24 von Ulli »

Offline moi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 163
  • Geschlecht: Männlich
    • Mein MG
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #6 am: 16. November 2005, 15:48:44 »
Kumho KU 19

215/40 R 17 83 W



Vorteile: günstiger Preis (ca. 115€), exakte  Lenkeigenschaften, geringe Geräuschkulisse, gute Haftung auf trockener Fahrbahn

Neutral: Traktion bei nasser Fahrbahn war beim Pirelli P Zero etwas besser

Nachteil: geringe Standfestigkeit. Gut es kann auch an meiner Fahrweise liegen  ;) , aber ich finde 20000 km etwas dürftig. Auch hier haben die Pirellis einfach etwas länger gehalten.

Gruss Christian
____________________________
Der Harz, das Höchste im Norden

true_220SDI_power

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #7 am: 16. November 2005, 16:09:54 »
NICHT zu empfehlen:

Vredestein SPORTRAC2 205/55/R15

Trotz guter Kritik und extrem breiten Wasserrillen mit V-Profil Ansatz sehr schwammig auf Nasser Fahrbahn und hoher Geschwindigkeit (ab 140), Aquaplaning pur - zieht das Lenkrad gefährlich zur Seite! Bei Geschwindigkeiten unterhalb jedoch ganz passabel.

Weiterhin haben die eine sehr feine Musterung auf der Flanke wo sich sehr schnell eine braunfarbige Ablagerung sammelt als obs Rost aus den Wasserresten wär, sieht dann sehr gammelig aus!

rel. lautes Abrollgeräusch

extrem anfällig bei Spurrinnen - hat mich schon öfter mal in Herzrasende Situationen gebracht...

sehr starke Abnutzung, anfang Sommer 2007 werde ich wohl neue brauchen - hab sie diesen Sommer gekauft => nur 2 Sommer durchgehalten (ohne Tausch vorn/hinten)

Einziger Vorteil:
Sehr gute Haftung auf trockener Fahrbahn, habe noch nie den Seitenhalt verloren, auch in engen Kurven bei 80 (enge Auf und Abfahrten)
« Letzte Änderung: 16. November 2005, 16:20:08 von true_220SDI_power »

Offline Spacecake

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3575
  • Geschlecht: Männlich
  • Cityrover, überall nur Cityrover ! Wah !
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #8 am: 17. November 2005, 01:22:51 »
215/45ZR16 Kumho Ecsta[/size]


Abb.:Den Ecsta bekommt man nicht mehr, der 712 ist aber der Nachfolger mit identischem Profil.

Preis des Nachfolgers:
66€ / Stück

Vorteile:
Günstiger und optisch guter Markenreifen. Bei trockener sowie nasser Fahrbahn sehr gute Haftung und der Verschleiß ist auch nicht so hoch. Sehr gutes Aquaplaningverhalten.

Nachteile:
Relativ lautes Abrollgeräusch, aber akzeptabel.

Zusammengefasst:
Günstiger Markenreifen, den ich absolut empfehlen kann, außerdem nicht so weich ist und sich daher auch vom Verschleiß/Preis-Verhältnis her lohnt. (Sozusagen mein Preis-Leistungssieger) ;)



215/40ZR16 Toyo Proxes T1-S[/size]


Abb. zeigt fast identischen Nacfolger T1-R

Preis:
Ein Reifen kostet bei Reifendirekt 71,30€.

Vorteile:
Markenreifen mit sehr guten Eigenschaften auf trockener Fahrbahn - er klebt wie Ferkel. Auch auf nasser Fahrbahn ist dieser Pneu mit guten Fahreigenschaften ausgestattet. Das Profildesign ist einfach spitze.

Nachteile:
Sehr hoher Verschleiß. Ich würde mir diesen Reifen aus dem Grund auch nicht mehr kaufen, denn damit hatte ich nicht gerechnet und die Innenseite der hinteren Reifen war komplett abgefahren, welches dann auch die Ursache für einen Totalschaden meines geliebten zweiten Rover war.

Zusammengefasst:
Für das Profildesign sehr günstiger Preis (vgl. Goodyear Eagle F1), top Fahreigenschaften auf trockener Fahrbahn, auf nasser Fahrbahn auch sehr gut, allerdings extrem hoher Verschleiß und relativ lautes Abrollgeräusch. Bei Aquaplaning würde ich ihn als gut einstufen.



205/45 ZR17-Michelin PilotSport[/size]

Preis:
Ein Reifen kostet um die 150€.

Vorteile:
Markenreifen und Serienreifen des ZR160. Fahreigenschaften sind sehr ausgewogen, Top bei Nässe und trockenem Asphalt. Abrollgeräusch ist kaum wahrnehmbar. Verschleiß ist auch sehr gut. Sehr souverän bei Aquaplaning, vor einigen Monaten bin ich bei Platzregen mit 120 km/h wie auf Schienen über eine große Pfützebei Dunkelheit gefahren und hinter mir haben sich die Autos in die Leitplanke und den Graben der Autobahn verabschiedet

Nachteile:
Sehr, sehr teuer - man bezahlt den Namen mit, bekommt aber dafür auch einen kostenlosen Michelin Reifenservice.

Zusammengefasst:
Ein leider sehr teurer Reifen mit Spitzentechnologie, den ich uneingeschränkt empfehlen kann, wenn man das Geld hat. Auch bei hohen Geschwindigkeiten absolute Oberklasse.


205/50 R15 Kelly NoName[/size]

Ich habe kurze Zeit auf meinen Silverstone-Serienfelgen (15") meines ersten 200 (RF) Reifen der Marke Kelly gefahren.

Preis:
Mit 75 DM / St. vor 4 Jahren sehr günstig.

Vorteile:
Sehr günstig und auf trockener Fahrbahn auch gut.

Nachteile:
Auf nasser Fahrbahn kein Grip und bei Aquaplaning lebensgefährlich! Name erinnert an die gleichnamige Family ^^. Recht weiche Flanken, dadurch bei schnellen Kurvenfahrten labile Fahreigenschaften.

Zusammenfassung:
Würde mir niewieder so einen absoluten Noname Billigreifen kaufen, da mir meine, sowie die Gesundheit anderer dann doch mehr wert ist.
« Letzte Änderung: 17. November 2005, 01:28:55 von Spacecake »

Offline Henry

  • FAQ/Web-Team
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2224
  • Geschlecht: Männlich
    • Autoservice und Selbsthilfewerkstatt Oranienburg
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #9 am: 17. November 2005, 03:00:09 »
195/55 R15 85V Marangoni Vanto





Preis:
Hab meine damals bei Auto Tip für knapp 40€ das Stück gekauft

Vorteile:
Preis

Nachteile:
Bei trockener Fahrbahn ist er eingermaßen zu fahren aber ich merkte sofort den Unterschied zu den Pirelli P 6000 die ich vorher drauf hatte. Bei Nässe zeigen sie all das was sie nicht können, nämlich Haftung zum Boden schaffen. Bei plötzlichem Gasgeben im 2 Gang drehen sie dann schon gerne mal durch... das sagt denke ich alles

Zusammengefasst:

KEINESFALLS KAUFEN!!!!




Offline Bird.of.Pray

  • Club Berlin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Männlich
  • FoFo 1.6 Aut.
    • ROVER CLUB BERLIN/BRANDENBURG
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #10 am: 17. November 2005, 08:21:26 »
Falken-Ohtsu \tFK 451 205/40 R17



Vorteile:ca. 90 Euro (günstig für einen ZR Reifen) , bei trockener Fahrbahn sehr hoher Grip, auf nasser Fahrbahn sehr spurstabil, super Optik

Nachteil: hohes Abrollgeräusch,

Zusammenfassung: Würde ihn wieder kaufen, gute Fahreigenschaften in fast allen Lagen



Michelin Pilot Exalto \t205/50 R17

Vorteile:ca. 240 Euro (sehr teuer) , bei trockener Fahrbahn hoher Grip, auf nasser Fahrbahn sehr spurstabil, hoher Komfort

Nachteil: teuer

Zusammenfassung: Würde ihn wieder kaufen, wenn der Preis nicht wär



Winter:

Michelin Pilot Alpin PA 2 - 205/55 R16



Vorteile: sehr spurstabil, super Grip
Nachteile: relativ laut, teuer (ca. 900 Euro mit Felge)
« Letzte Änderung: 24. Januar 2006, 12:49:08 von Bird.of.Pray »
FoFo Automatik, ex Lexus CT200h, ex ROVER 416 SLi Tourer, ex ROVER 114 Cabrio, ex Hartan Topline S, ex Hartan iGo ex ROVER 416- R.I.P., ex MGF, ex Citroen C4 HDi,

216si@[OZ]

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #11 am: 17. November 2005, 08:36:25 »
BFGoodrich g-force profiler 215/40 R 16

Diese Reifen hab ich seit dem Sommer auf meinen Felgen.
Ich kann nur sagen, trotz des relativ hohem Querschnitt auf denen der kleine 200er liegt ist der Grip sowohl bei trockener als auch bei nasser Fahrbahn IMMER 1A!

Auch wenn man bei normalem Regen mit Stufe 3 der Scheibenwischer bei 160 auf der Bahn ist empfindet man kein Schwimmverhalten oder ähnliches, auch das gefährliche Aquaplaning auf der rechten Autobahnspur tritt nicht so schnell auf wie bei den Dunlopp 9000 sport (oder wie die heissen). Ich habe den Vergleich schon öfters gehabt, da meine Freundin die Dunlops fährt.

Mit den BFG ist es möglich bei trockener Fahrbahn in einem Kreisverkehr mit einem Radius von 7-8 m eine Umdrehung mit 45-50 km/h zu fahren, ehe der Wagen zu sehr über die Vorderachse driftet (mit den 30/30 H&R Federn!)

Auch bei hohen Geschwindigkeiten bleiben die Pellen schön in der Spur, Tacho 220 (Berg runter, Windschatten vonnem 3er  :D ) hat Spass gemacht auf der Sauerlandline  ;D

Eine Notbremsung ist im Gegensatz zu den 185ern vom Werk aus ein Unterschied zwischen Himmel und Erde, trotz der etwas kläglichen Bremsanlage ist es fast wie ein Anker wurf (wenn man das Hubbeln/glühen der Bremsscheiben nicht beachtet  :-/ )

Ich bin wirklich beeindruckt von diesen Pellen, da auch der Verschleiß minimal ist! Habe sie jetzt 5000km gefahren und ein Verschleiß ist nur minimal zu beobachten.

Preis/Stück: 95€ incl Montage, die es aber alle Male wert sind!

P.S.: Ich glaube Puempel kann meine Angaben bestätigen, er fährt sie auch.
« Letzte Änderung: 17. November 2005, 08:55:14 von 216si@[OZ] »

Sonic

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #12 am: 17. November 2005, 10:32:17 »
Maxxis MA651 195/65 R15 91H



Hab mir den Reifen diesen Sommer zugelegt.

Vorteil:
Sehr günstiger Preis für 39 Euro.(Ladeindex: 91 Speedindex: H (bis) 210 km/h). Bei nasser Fahrbahn gute Fahreigenschaften. Aquaplaning ist bei mir selten aufgetreten. Trotz das ich
ein viel Fahrer bin (Autobahn). Des weiteren schöne Laufruhe.

Nachteil: Was mir bis jetzt aufgefallen ist bei höheren Geschwindigkeiten ab 180 Km/h wirkt der reifen sehr schwammig also fängt an ein bisschen zu schwimmen an.

Fazit: Für das Geld ist der Reifen ok.

Offline ZS180grün

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #13 am: 17. November 2005, 13:07:03 »
Erfahrungen zum:
Michelin Pilot Alpin A 2
( 205/50R16 auf MG ZS 180 (OK, mit Aufkleber "210 km/H") - seit 2003/2004 )

Fazit:
+ geringer Verschleiß
+ relativ geringes Geräusch
+ keine Steigerung des Spritverbrauchs
+ gut auf Schnee
+ gut auf trockener Fahrbahn (OK, die Michelin Sommerreifen sind besser ;) )
+ sehr gute Erfahrung auf SPIEGELEIS gemacht
+ keine Auffälligkeiten auf nasser Fahrbahn
+ beschleunigen, verzögern -> keine Probleme
+ relativ gutes Kurvenverhalten, guter Geradeauslauf

- Preis
- zu leichtgängig in der Lenkung (wobei, die MG Servolenkung ist mir eigentlich immer zu leichtgängig un zu wenig direkt)
- Das Vorgängermodell/-profil war (meiner Meinung nach) besser in Sachen Haftung/Verschleiß (dafür aber lauter) - war aber auch ne andere Reifengröße...

=> jederzeit wieder

« Letzte Änderung: 17. November 2005, 13:09:27 von ZS180grün »
-----------------------
nicht mehr MG ZS 180, Rover114GS, MINI1,3iCooper/Balmoral-Hybrid, MGF, MotoGuzzi 1100Jackal, noch MotoGuzzi V65Florida

Kiwa22

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #14 am: 20. November 2005, 21:01:23 »


Fulda Carat Attiro 195/55 R15 85V
Ca. 65€ pro Stück

Positiv:
Verschleiß OK
Aquaplaning gut
Guter Grip (nass u. trocken)
Preis
Gutes Gefühl für die Straße.

Negativ:
etwas Laut
Reagiert sehr auf Spurrillen
Unruhig beim Bremsen mit hoher Geschwindigkeit.

Nachtrag: Nicht Empfehlenswert! Vielleicht noch auf der Hinterachse (Experten?)
 Relativ hoher Verschleiss, und ab ca. 1 Jahr Alter Schütteln wie von krummen Bremsscheiben beim Bremsen ab ca. 110-120km/h.


Anmerkung:
Hab ich nur gekauft weils auf die schnelle nix anderes gab. Für den Preis ein guter Reifen.
Würde ich nicht wieder kaufen, da vor allem das Geschüttel beim Bremsen richtig nervt.
Auf (fast) neuem Asphalt schüttelt nix, 2 km weiter wo die Autobahn noch nicht gemacht ist, schüttelt's beim Bremsen.
Leider ist der Reifen auch etwas laut.

PS: Trotz gewisser Skepsis werde ich im Sommer mal 2 Stück Star Performer V-Star in gleicher Dimension auf die Vorderachse ziehen. (Nachtrag: Nixda! Kommt was gescheites drauf.)
« Letzte Änderung: 03. Februar 2006, 18:47:58 von Kiwa22 »

Kiam

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #15 am: 23. November 2005, 18:00:51 »



Hallöle...


Fahre auch den Fulda Carat-Attiro in den Dimensionen  185/55 R15 82V
und kann die Aussagen von Kiwa nicht ganz bestätigen !!!




Vorteile:

Das sagt Fulda dazu:

Neuer Hochleistungsreifen mit exzellentem Aquaplaningschutz und sehr gutem Fahrverhalten bei Nässe, komfortables und ausgewogenes Fahrverhalten
auf trockener Straße, rollwiderstands-optimiert, Laufrichtungsbindung.

NUTZEN

- optimierter Aquaplaningschutz
- präzise Lenkbarkeit
- hohe Laufleistung und niedriges Geräuschniveau
- gleichmäßiger Verschleiß


MERKMAL

- breite, radiale Schulterrillen und gerade, umlaufende Profilrillen
- umlaufende Mittelrippen und stabile Schulterblöcke
- optimierte Laufflächen-Gestaltung und dynamisches Vierrippen-Profil
- radial verlaufende Lamellen


Meiner einer sagt:

Kann das "ALLES" nur bestätigen. Der Gripp im Sommer ist mal der Hammer.
Auch bei Regen oder nur Nässe habe ich noch nie so ein Sicheres Gefühl beim Fahren gehabt !!!
Und den Preis mit ca. 60-75€ finde ich auch OK.

OT:
Dabei habe ich schon ne menge Reifen gefahren da ein bekannter von Papa  ;) Reifenhändler ist und somit
auch die Preise mehr als stimmen !!!


Nachteile:

Bisher nicht wirklich viele. Je nach Fahrbahn ein doch relativ Lautes abroll Geräusch.
Und das war es bisher auch schon


FAZIT: Ich werde wohl keinen anderen Reifen mehr fahren. Außer vielleicht ein anderes Modell von Fulda !!!


MfG
Maik    




Zoolicious

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #16 am: 27. November 2005, 16:53:01 »

toyo proxes t1-r
super design und unglaublicher grip, der auch bei nassen verhältnissen kaum nachlässt.
nachteil: sehr hoher verschleiss, aber beim supergünstigen preis von 60-70 euronen vernachlässigbar.
auch bei aquaplaning sehr empfehlenswert, auf allen belägen gute bremswerte.
recht lautes abrollgeräusch bei allen geschwindigkeiten, allerdings auch bei hohem speed stabil ohne spurrillen nachzulaufen. zugelassen entweder bis 240 oder 270 ;D

Roverfan1978

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #17 am: 03. Januar 2006, 19:14:48 »
Sehr zu empfehlen Uniroyal Rainsport 1



Positiv:
Auf allen Straßenbelägen sehr guter Grip, ob naß oder trocken.
Aquaplaning setzt erst sehr spät ein
Sehr gute Kurveneigenschaften


Negativ:
der höhere Preis: ca. 100€ pro Stück

Fazit:
Fahre den Reifen selber schon 3 Jahre und bin sehr zufrieden damit. Werde den auch wieder kaufen. Der Verschleiß ist als normal einzustufen. Wie gesagt fahre seit 3 Jahren den Reifen und habe immer noch sehr gut Profil drauf.

Offline torben

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Männlich
  • Die laughing as you keept smiling to life!
BF Goodrich Profiler
« Antwort #18 am: 24. Januar 2006, 12:01:44 »
Aloha!

Hatte bis letzten Sommer auch die BF Goodrich Profiler drauf.

In der ersten Saison habe die geklebt wie Ferkel, echt klasse!
Im 2ten Sommer allerdings sind die mir richtig laut geworden (jaja... - ich wußte schon damals, was "laufrichtungsgebundene Montage" heißt  ;) ), was im 3ten Jahr nochmal getoppt wurde.

Der Reifenhändler meinte dass das "normal" sei, bei ihm wären das die gleichen Probleme.

Die Haltbarkeit allerdings war echt fett! Ich kann zwar nicht  genau sagen, wie viele KM ich mit denen runtergeritten habe, aber das waren wirklich nicht wenige!

Fazit: super Reifen, wenn man sich nicht an einem ziemlich laut werdenden Abrollgeräusch stört!

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #19 am: 24. Januar 2006, 13:00:54 »
guten tag...nun möcht ich doch ma was zu meinen winterreifen sagen:



das is der "Snoways 2" von Lassa. das is meines wissens eine tochterfirma von bridgestone.

meine größe: 195 65r15
vorteile: PREIS (49,- dank Lui!!!), top auf trockener/nasser straße! super grip auf schnee, auf eis...naja, welcher reifen greift auf eis  :cheesy: ansonsten sehr gute bremseigenschaften. kurven sind auch kaum problematisch (ich hätt aber vielleicht ne breitere variante nehmen sollen).

nachteile: man braucht ne recht gute anlage im auto! sehr laut: immer stärker werdendes pfeifen ab 140km/h. ab 180km/h unausstehlich...angeblich sehr hoher verschleiß, muss ich aber erstma sehen, bis jetz nich.

zusammengefaßt: sehr guter reifen!!! kann ich nur empfehlen, trotz lauter geräuschentwicklung! sehr gut auf trockener, nasser, schneebedeckter straße! sehr günstig. allerdings hätt ich für mein auto eine etwas breitere lauffläche gebraucht...


ach ja: hat jemand erfahrung mit dem dunlop sp sport 01? will ich mir für den sommer holen...
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Lee|oo

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #20 am: 12. Februar 2006, 00:47:48 »
Reifen: Continental Sport Contact 2
Größe: 205/45 ZR 17
Art: Sommerreifen

Der Reifen ist sehr Empfehlenswert da er sowohl auf trockener als auch auf nasser Fahrbahn ziemlich griffig ist !
Vom verschleiß her ist er wohl eher mittelmäßig.
Auch der Preis ist nicht der beste aber er ist sein Geld wert und ich werde ihn mir wieder kaufen.

mg xpower

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #21 am: 12. Februar 2006, 14:10:56 »
Reifen: Pirelli Winter 210 Snowsport;
Größe: 205/50 R16 H 
Art: Winterreifen  
Persönliche Erfahrung nach 5000 km:
Sehr laufruhiger, spurstabiler Winterreifen mit guten Wintereigenschaften. Auf Schnee sauberes Fahren, auf Eis etwas schwächer. Verschleiss finde ich höher als bei "härteren" Winterreifenmischungen, ist aber für die Traktion in Ordnung. Auf der Autobahn bei höheren Durchschnittsgeschwindigkeiten vergesse ich oftmals, das Winterreifen montiert sind.
Kein erhöhter Spritverbrauch feststellbar. Nachteilig ist der Preis, bei dem man den Namen mitzahlt. Im großen und ganzen aber ein sehr empfehlenswerter Winterreifen für den MG ZED.
Stiftung Warentest:
Die Gesamtnote 2,3 (gut) errechnet sich aus der Testnote einer Zeitschrift (s.o.) durch Anpassung von Mittelwert und Streuung (>Methodik). Zum Vergleich: Die Durchschnittsnote aller anderen Winterreifen liegt bei 2,4 (gut). 
« Letzte Änderung: 12. Februar 2006, 14:15:44 von mg xpower »

mr. cavalli

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #22 am: 28. Februar 2006, 19:11:23 »
GoodYear Eagle F1 215-40-17 ZR GSD3




Preis: 1 Satz 460,00 € incl. Versand bei ebay

Vorteile:
klebt auf der Straße bei trockener und nasser Fahrbahn
sehr leise, keine Rollgeräusche
wenig Aquaplaning
baut nicht so schnell ab - hält min. 2 Saisons durch

Nachteile:
relativ teuer
Spritfresser (1 Liter mehr als mit meinen 185 Winterreifen)

Fazit:
ich bin mit dem Reifen voll zufrieden, fahre schon den 2. Satz
hatte nie Probleme - sehr empfehlenswert

 :icon_thumright:

pittiNL

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #23 am: 26. März 2006, 11:36:24 »
Ich fahre den Uniroyal 205/55 R15 88V Rallye 550

Vorteile: Hohe Sicherheit gegen Aquaplaning durch Doppel-V-Profiel
            Kurze Bremswege bei Nässe
            Hohe Laufruhe,Klebt auf der Strasse ob trocken oder nass

Nachteil: der Preis von ca.100 Euro

« Letzte Änderung: 26. März 2006, 13:04:07 von pittiNL »

Kiwa22

  • Gast
Re: Reifen Empfehlung - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #24 am: 20. April 2006, 20:04:31 »
Nachtrag:

Seit Heute montiert:
Maloya Futura Primato in 195/55 R15 85H
http://www.maloya.ch/


Der Reifen wurde bisher in allen getesteten Dimensionen vom ADAC als Empfehlenswert oder besser eingestuft.

Erster Eindruck:
Der Reifen fährt sich komfortabel und ist nicht auffällig laut.
Das Geräusch im Innenraum eingeringfügig lauter wie beim Conti Eco Contact, dafür in der Frequenz niedriger.
Endlich sind mal die Windgeräusche lauter als der Reifen, so bei 130km/h zumindest.
Der Reifen verhält sich neutral bei Spurrinnen und beim Bremsen auf jeder bisher gefahrenen Fahrbahn.
Der Grip auf trockener Straße ist gut. Bei Regen wurde noch nicht getestet.
Beim leichten Slalom liegt er nicht ganz so präzise wie der Conti oder der Fulda.
Nicht unbedingt was für die "sportlichen" Fahrer, aber das richtige für meinen Arbeits-Diesel.
Aber vielleicht gibt sich das wenn der Gummi mal gut angefahren ist.

Laut ADAC ist der Verschleiss recht gering und mit 69€ (Reifen.com) pro Stück dürfte der Maloya recht wirtschaftlich sein.

Ich werde hier weiter berichten wenn der Reifen älter wird, noch sind die Gummifäden dran.

edit:
Also die Maloya sind nun kräftig eingefahren. Der Grip hat innerhalb der ersten Woche ordendlich zugenommen.
Ruhiger Geradeauslauf bis 200km/h Tachowert, nur laut wirds irgendwann. Beim scharfen Bremsen einwandfrei.
Die Kurvenfahrt macht nun richtig Laune, der Reifen hält auf der Straße und kündigt das Rutschen schön an.
Die Seitenwände der Reifen sind nicht ganz so fest wie die der Conti oder Fulda, ich denke daher kommt die komfortable Dämpfung der Reifen.
Leider liegt man damit aber in der Kurve nicht so perfekt, aber man hat stets alles unter Kontrolle.
Bei Regen, ich meine richtigen Regen, Aquaplaningverhalten gut, irgendwann merkt man das das Lenken etwas schwammig wird und geht freiwillig vom Gas. Das von manchen bemerkte "kriminelle" Nassverhalten kann ich nicht bestätigen.
Entweder muss der Reifen noch alt werden dafür, oder ich hab Ihn bei Nässe noch nicht richtig rangenommen. Die Fulda waren da etwas besser.
Also
Trocken: Note 2
Nass: Note 2
Geräusch: Note 2,5
Preis/Leistung: Note 1
Optik: Note 2
Schnee: Bin ich Verrückt?
Verschleiss: wird schon passen
Insgesamt: Empfehlenswert
So gesehen ein klasse Reifen für ein Auto was viel gefahren wird. Zum "Heizen" gibts sicher bessere, aber die halten auch nicht so lang.
Gute Alternative zu den Conti allemal und man spart noch ein paar Euros.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2006, 10:31:55 von Spacecake »

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: Reifen Empfehlungen - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #25 am: 07. Februar 2008, 21:22:37 »
So Leute, der Sommer rückt näher und ich bin, wie viele andere auf der Suche nach neuen Sommerschlappen, diesbezüglich wollte ich noch schnell meine Erfahrungen hier posten und hoffe natürlich auf die Fortführung des Threads  :)


NanKang NS2 205/45 R16



Preis: 1 Reifen ab ca 52€ + Versand bei eBay

Vorteile:
- auf trockener Fahrbahn und bei LANGSAMER Fahrt, recht akzeptable Fahrwerte
- bei ruhiger Fahrweise und normal feuchter Fahrbahn gute Bremswerte
- ansprechendes Design
- günstiger Preis

Nachteile:
- bei Geschwindigkeiten >120Km/h sehr schwammiges und unschönes Verhalten, sowohl trocken als auch Nass
- sehr schlechte Aquaplaningeigenschaften, der Reifen schwimmt bei starkem Regen und etwas höherer Geschwindigkeit förmlich auf
- sehr laute Abrollgeräusche
- vergleichsweise hoher Abrieb

Fazit:
Ja, Ja...ich war Jung und hatte kein Geld ;)
Hatte den Reifen damals auf meinem Galant und war eher Enttäuscht.
Wer also ausschließlich wie "Muddi" fährt wird sicherlich keine Einwände gegen den Reifen haben, doch wer auf einen universell tauglichen Reifen Wert legt ist hier an der falschen Adresse.
Ganz klares No-Go zum wiedererwerb.

Offline McKnete

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1386
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2 x ZR MKII
Re: Reifen Empfehlungen - Hinweise - Eindrücke
« Antwort #26 am: 15. April 2008, 11:08:51 »
Sooo.. werd jetz hier auch mal was zum besten geben..

Habe mir jetzt die Toyo Proxes T1R zugelegt.. http://forum.mg-rover-freunde.de/BUBS/view/74
Sind seid knapp 2 Wochen drauf und ich muss sagen ich bin Mehr als zufreiden.
Hatte vorher die Conti SportContact2 drauf.

Vorteile/Nachteile Conti:
Ein sehr guter Sportlicher Allrounder mit Super Grip bei Trockenheit und auch immernoch gutem Grip bei Nässe solange es nicht zuviel Wasser ist..
Der Verschleiss war echt in Ordnung habe mit dem Satz ca. 55tkm gefahren.(Viel Autobahn)
Ich fand das Abrollgeräusch allerdings sehr laut und spurrillen waren teilweise richtig schlimm. (Im direktem Vergleich zum Toyo)

Fazit: Ich Persönlich war immer zufreiden kann man sich durchaus kaufen wenn man ein bisschen mehr ausgeben will. Bei einem Preis von 128,10€ bei Reifendirekt schon was teurer.

Vorteile/Nachteile Toyo:
Hammer Grip bei Trockenheit der bei nässe kaum Nachlässt.. Habe in den letzten zwei Wochen so ziemlich jedes Wetter mitgenommen von +18°C bis -4°c war alles dabei auch schneeregen.. Ich muss sagen da hat mich der Toyo schon schwer überrascht. Außerdem ist das Abrollgeräusch wesentlich angenehmer als bei dem Conti.(Könnte natürlich auch daran liegen dass der Conti nun schon 3Jahre auf dem buckel hatte :P )
Zu dem Verschleiss kann ich noch nichts sagen.. mal sehen :D

Fazit: Also bis jetz wars ne gute entscheidung und ich würde jetz im moment auch jedem Raten sich den Toyo zu holen. Der Preis ist wirklich gut. habe 89€ Pro Reifen gezahlt. (Bei Reifendirekt steht er für 106,50€ drin)


Joes Pizzaria – Sie überfahren's, wir überbacken's