http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Kondensator verreckt?  (Gelesen 5951 mal)

DaMeOn

  • Gast
Kondensator verreckt?
« am: 26. Oktober 2006, 22:16:40 »
Guten Abend zusammen,

wodurch kann ich erkennen, dass mein Kondensator hinüber ist?

LG
Benne

Nils

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2006, 22:28:14 »
1) Schließ eine Glühbirne an ihn an und schau wie lange sie leuchtet, bzw. ob sie überhaupt leuchtet. Wenn sie leuchtet und allmählich dunkler wird, ist er in Ordnung.

Wenn sie nicht leuchtet, versuche ihn mit Hilfe einer Glühbirne aufzuladen. Die Glühbirne sollte irgendwann abdunkeln wenn der Kondensator geladen ist. Dann weisst Du, dass er zumindest noch aufladbar ist. Dann nochmal 1) probieren.  Klappt 1) dann immernoch nicht, ist er defekt.

Kondensatoren gehen aber im Allgemeinen nicht kaputt, bzw wenn sie kaputt sind, dann sieht man es ihnen auch an. Wenn ein Kondensator Beulen bekommt, kann es höchstens sein, dass er an Kapazität verliert, komplett kaputt ist er dann aber noch nicht.

DaMeOn

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2006, 22:55:06 »
Ich hab halt das Problem wenn ich ihn angeschlossen habe hab ich nur 1,34 V Spannung.

Was meinst du dazu...?

Nils

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2006, 23:16:58 »
Auf dem gesamten Bordnetz? Wird die Batterie/Cap/Kabel warm? Klingt nach Fast-Kurzschluss

DaMeOn

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2006, 23:20:03 »
Nein 1,34 nur auf dem Cap, Batterie is im ruhezustand bei +-12 V.

Komischerweise ging der Amp immer mal wieder aus in der letzten Zeit, nun war er ständig aus. Sicherungen scheinen okay. DÜRFTE nicht der AMP sein, da er vermutlich keinen Saft bekommt :-(

Nils

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2006, 23:23:39 »
Moment, ein Cap wird parallel zur Batterie angeschlossen, wie kannst Du da sicher sein, dass es der Cap ist?

DaMeOn

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2006, 23:27:03 »
Naja es ist halt so, dass ich an der Batt meine richtige Spannung habe, am Cap nicht. Bin überfragt  ;D

Nils

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2006, 23:28:44 »
Öhm, das hört sich so an als hättest Du das Ding falsch angeschlossen.

So muss das Ding dran:



Natürlich in der Realität der Cap so nah am Amp wie möglich

EDIT: Bild übersichtlicher
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2006, 23:34:22 von Nils »

DaMeOn

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2006, 23:33:47 »
Jo, das ist ne Parallelschaltung :)

Kann ja nicht falsch sein wenn ich mim + an den Cap fahre, dann von dort weiter zum Amp. Ich fahre von der Karrosse zum Cap und von da weiter zum Amp?

Nils

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2006, 23:35:12 »
Ja wenn Du es wirklich so angeschlossen hast, dann kannst Du aber am Cap keine andere Spannung messen als an der Batterie.

Fazit: Da ist wohl nen Kabel kaputt

DaMeOn

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2006, 23:36:57 »
Autsch :-)

Werde morgen mal genauere Messungen durchführen *heul*

Woran kann es liegen dass ein Kabel durchschmort? Komischerweise kam das bei der letzten Anlage auch schon vor. Allerdings is der Querschnitt jetzt deutlich höher. ^^

Nils

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #11 am: 26. Oktober 2006, 23:43:33 »
Evtl. ist ja auch nur die Sicherung im Kabel hin? Oder der Sicherungshalter?

Kabel können bei der Stärke eigentlich nur bei Kabelbränden durch Kurzschluss hops gehen. Du hast doch ne Sicherung verbaut?  :police:

DaMeOn

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #12 am: 26. Oktober 2006, 23:45:44 »
Jo na klar hab ich eine verbaut. Und das so kurz wie möglich nach der Batt...

Sonst kann ich ja gleich im Feuerzeug anfangen die Brandschutzwand anzukokeln :-D

DaMeOn

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #13 am: 26. Oktober 2006, 23:55:08 »
Öhm, das hört sich so an als hättest Du das Ding falsch angeschlossen.

So muss das Ding dran:



Natürlich in der Realität der Cap so nah am Amp wie möglich

EDIT: Bild übersichtlicher

Man meinte jetzt auch zu mir es is wohl richtiger wenn man von der Karosse zum Cap fährt und extra nochmal von der Karosse zum Amp?

Nils

  • Gast
Re: Kondensator verreckt?
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2006, 23:56:56 »
Man meinte jetzt auch zu mir es is wohl richtiger wenn man von der Karosse zum Cap fährt und extra nochmal von der Karosse zum Amp?

Das ist quatsch, denn dann steigt die Länge vom Cap zum Amp und erhöht den Widerstand ;)