http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: A Bisserl mehr...  (Gelesen 11131 mal)

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #30 am: 02. Oktober 2006, 19:30:08 »
Ja wieso nicht ? Der 10er si kostet um die 250 Euro neu. Und für weit weniger Geld bekommt man ne Steg.
hmm dann muss ich da glatt mal schauen, ich dachte die wären weit teurer?
dann wär das ganze ja sogar was für mich nächstes jahr  :cheesy:

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #31 am: 02. Oktober 2006, 23:37:20 »
@Kiam und The_Stig
Danke für die Links - sehr interessant - werde mal a Bisserl schmöckern. :-)
@All
Danke für die vielen Tipps.
Bis ich dat Ding drin hab, hätte ich wahrscheinlich 3 ZKDs gemacht - obwohl ich (Ex-Kfz-Mechaniker) ja mittlerweile zum Büroler mutiert bin. :-)
...Phase Linear Aliante an einer Steg 75.2 oder größer und schon hast du den audiophilsten Subwoofer den es gibt...
Merci - wird auch gecheckt. ;-)


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #32 am: 03. Oktober 2006, 14:54:11 »
Nur mal so als Tip. Es wird grad ne F2-300 im Planet Carhifi angeboten. Kannst dir ja mal anschauen  ;)

F2-300

Gruß Dominik

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #33 am: 03. Oktober 2006, 17:10:50 »
Hallo an alle,
erstmal

V i e l e n   D a n k   f ü r   E u r e   T i p p s !

Habe dadurch schon mal eine ganze Menge dazugelernt - wobei ich es ja nicht gewohnt bin "der Anfänger" zu sein. Normalerweise spiele ich ja den Klugscheißer - woanders halt. ;-)

Ist halt echt die Frage ob das Radio wirklich was taugt!
Die Serienlautsprecher vom ZS sind im vergleich zu anderen Werkslautsprechern oder zum RF so schlecht nicht und mit einem anderen/besseren Radio verändert sich der Klang teilw. schon recht ordentlich!
Ich muß Life´s too short.. Recht geben - Volltreffer! :-)

Zugegeben, ich habs Euch auch nicht leicht gemacht, weil ich nicht genau wußte, welchen Radio ich drin hatte. Als ich das geschrieben habe, war ich nicht Zuhause - mein MG aber schon. Ich habe geschrieben:
...Mein Auto ist bis auf die letzte Schraube unverändert, d.h. es sind die MG Rover-Lautsprecher drin 2x vorne + Hochtöner und 2x hinten (die Schlappis :-)).
Ich habe einen Sony-MP3-Radio als Geschenk zum Auto von einem Freund bekommen (natürlich mit Kaufbeleg :-)) - der fällt so in die 130 EUR-Preisklasse...
Bis heute hatte ich den Sony aber nicht eingebaut - ich habe mir nicht viel Verbesserung versprochen und wollte das Radio "bei nächster Gelegenheit mal" austauschen. Der Radio, der noch vom Autokauf drin war machte auf mich Dummchen ;-) jetzt nicht den total miesen Eindruck, Bedienung und Optik waren OK - Pustekuchen!.
Als dann ein Freund von mir - zufällig gestern - bei seinem Rover 416Si den absoluten Billig-Drecks-Radio gegen einen Besseren getauscht hatte und mich mal hören ließ, wurde ich dann doch auch mal richtig neugierig.
Also den hier raus



Red Star RCD-303
(gabs irgendwann 2003 und kostete so ca. 90 EUR - ein früher MP3-Spieler)

und dafür den da rein



Sony CDX-S2200
(Für Euch HiFi-Freaks sich Billig-Klasse ;-))

Zugegeben - das ist dann auch keine besondere Konfiguration, aber ich hab gedacht ich sitze im falschen Auto. Aber ich kenne hier im Landkreis keinen zweiten ZS. :-(
Ich habe das ja total falsch eingeschätzt und weiß jetzt wie bescheiden dieser Red Star im Verleich eigentlich ist. Eigentlich habe ich jetzt genau das (A Bisserl mehr...) was ich wollte, aber ich werde mich trotzdem mit Euren Links, Tipps und der Thematik an sich beschäftigen, damit ich da ned ganz so blöd bleib. Ich kann jetzt nicht mal sagen, ob das peinlich ist - glaub schon. ;-) Naja - Ihr dürft gerne lachen - ich steh drauf. ;D

...so, erwischt! die erste verbesserung... :D sorry, der musste jetzt sein... :)...
Das hat sich dann vorerst auch erledigt. :icon_tongue: ;-)

PS: Ich hab mich bei meinem ZS entschuldigt, daß die seine Hecklautsprecher so mies gemacht habe. Bei einer kleinen Stadtrunde haben wir uns wieder versöhnt. ;-)

EDIT: :laughing6: :laughing6: :laughing6: Braucht jemand einen Suuuper-Radio? Red Star RCD-303 :laughing6: :laughing6: :laughing6:
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2006, 17:17:49 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Offline Life´s too short..

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3995
  • Geschlecht: Männlich
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #34 am: 03. Oktober 2006, 17:21:16 »
Ei ich sags doch :cheesy:

Bin zwar auch kein Hifi Freak und mir reicht ein kleiner Kofferraumausbau (oder eben im ZS die Serienlautsprecher) aber das die besten Lautsprecher und Subwoofer mit schlechten Verstärkern oder Radios nicht schön klingen ist doch logisch :)

Wenn dein Radio das kann stellst du die Laustärke vorne etwas höher ein mutest den Serienteilen nicht zu viel Bass zu (hört sich Fäkalie an und macht die Dinger auf kurz oder lang kaputt) und schon verändert sich der Klang zum Vorteil!

Gruß

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #35 am: 03. Oktober 2006, 17:34:15 »
Wenn dein Radio das kann stellst du die Laustärke vorne etwas höher ein mutest den Serienteilen nicht zu viel Bass zu (hört sich Fäkalie an und macht die Dinger auf kurz oder lang kaputt) und schon verändert sich der Klang zum Vorteil!
Ich glaubs ja immer noch nicht, daß ein Radio so megasch???e sein kann, bzw. ein anderer so viel besser. Aber ich weiß es jetzt. :-)
Ja mein Radio hat einen Fader - ich glaub so heißt dat Ding. Eigentlich gefällt es mir schon besser, wenn ich den Sound etwas nach hinten regle, aber ich will natürlich auch nix kaputt machen. Aber ich gehe mit der Gesamtlautstärke sowieso nicht so weit rauf. Ich habe sogar auf der Bühne (E-Gitarre) Ohrstöpsel drin, weil da gibts richtig Dampf :-). Ich wollte im Auto nur ein stimmiges Klangbild mit den entsprechenden Tiefen haben. Vorher waren es ja nur Höhen und Mitten. Ich bin ja - wie ich geschrieben - beim Auto anspruchslos. Aber das war einfach überhaupt nix und hat schon irgendwie genervt. Jetzt aber - gemessen an den Serienteilen - gefällt es mir ganz gut.


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Prud20

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #36 am: 03. Oktober 2006, 17:56:13 »
Und jetzt mal aus spass ein Alpine oder Clarion der gehobenen Preisklasse rein :):)
Gruß Rudi

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #37 am: 03. Oktober 2006, 18:19:49 »
Und jetzt mal aus spass ein Alpine oder Clarion der gehobenen Preisklasse rein :):)
Gruß Rudi
Da magst Du Recht haben, aber Du gibst doch bestimmt keine Ruhe ;-):

- FS der gehobenen Klasse :huh:
- Endstufe der gehobenen Klasse :huh:
- Subwoofer der gehobenen Klasse :huh:
- Verkabelung der gehobenen Klasse :huh:
- Dämmmaterial (mit drei "m" :-)) :huh:
- und dann gibts da bestimmt noch genug "must haves", die ich als Laie nicht kenne :huh: :huh: :huh:

Dann bin ich doch ganz schnell in der gehobenen Gewichtsklasse?
Ich hasse Mehrgewicht bei einem sportlichen Auto - im Radsport (ein Hobby) rechnet man bei den Teilen in Gramm.
Sagt mal: Wieviele zusätzliche Kilos bekommt man denn dann mit so einem "anständigen" Ausbau ganz grob ungefähr verpaßt?

Das mit dem Subwoofer hätte ich gerade noch so gemacht :embarassed:, aber dann paßt das evtl. nicht mit den Serien-Speakern zusammen - also aufrüsten und so weiter...und so weiter...und so weiter...

:cheesy: Im Moment bin ich wirklich happy! :cheesy:
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2006, 18:24:39 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #38 am: 03. Oktober 2006, 18:35:33 »
Nu mal so als größenordnung, hab pro Tür ca. 4kg Dämmmaterial drin, also Aussenblech und Verkleidung. Des sind nur die Fondtüren, dann kommt noch Kofferraum dazu usw.
Mein Subwoofer ohne Box wiegt 11,5kg, dazu kommt dann noch das Holz von der Subwooferkiste und das Holz vom doppelten Boden. Dazu nochmal en paar Kilo pro Endstufe.
 ;D
Nach oben sind da keine Grenzen gesetzt  ;D

Achso bald kommt dann noch mehr Dämmung, größere Endstufen und noch 2 Zusatz Batterien  ;)

Gruß Dominik

Prud20

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #39 am: 03. Oktober 2006, 19:01:19 »
Ein guter Aubau kann schon richtung 100kilo gehen :)
Aber ein richtiger Sportwagen sollte damit aauch locker fertig werden :)
Denk Dir doch einfach Ottfried Fischer sitzt neben Dir.
Gruß Rudi

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #40 am: 03. Oktober 2006, 19:22:38 »
Ein guter Aubau kann schon richtung 100kilo gehen :)
Aber ein richtiger Sportwagen sollte damit aauch locker fertig werden :)
Denk Dir doch einfach Ottfried Fischer sitzt neben Dir.
Rudi, ich bin halt ein Leichtgewicht-Fetischist - 100 kg mehr sind schon ziemlich heftig. >:-(
Das wäre schon ein ziemlich großer Mensch, aber Otti wird schon mehr haben. :-)
Ich spare mir etwas Serienmäßiges rauszuschmeißen - das würde mir auch nicht gefallen. Aber ich will schon unter ca. 1.450 kg (vollgetankt inkl. 78 kg Fahrer :-)) bleiben.
Ich muß mal auf die Speditions-Waage eines Freundes fahren.
Otti ist ein netter Kerl, aber der Gute würde früher oder später meine Sportsitze ruinieren.
Ich glaube es wäre in diesem Fall besser ich würde den ZS Zuhause lassen und zu ihm ins BMW 6er Coupe steigen. :-)


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #41 am: 03. Oktober 2006, 19:38:10 »
Also du nimmst auch nie deine bessere Häflte mit?
Die 60 Kilo die sie wiegen solllte (ja ich weiß bin seeehr diplomatisch  ;D ) sollte ein Ausbau doch ausgleichen können? ;D
Wenn mans ned so übertreibt wie die anderen, dann ist man mit Dämmung, Sub und Endstufen bei ca. 25-30 Kilo...
Also mein ganzes Equipment ohne Sub bringt 14 Kilo auf die Waage, plus nochmal der Sub incl. Gehäuse, dann sind wir bei 31 Kilo.
 ;D
Du kannst ja auch einfach die Rückbank rausreissen dann hast du des wieder ausgeglichen ;D

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #42 am: 03. Oktober 2006, 19:48:57 »
Du kannst ja auch einfach die Rückbank rausreissen dann hast du des wieder ausgeglichen ;D

Das wäre ja in keinem Fall mehr original  ;D  ;)

Naja bevor ich mein neues zeugs mal einbau stell ichs auf die Waage  ;D

Gruß Dominik

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #43 am: 03. Oktober 2006, 19:51:36 »
Also du nimmst auch nie deine bessere Häflte mit?
Die 60 Kilo die sie wiegen solllte (ja ich weiß bin seeehr diplomatisch  ;D ) sollte ein Ausbau doch ausgleichen können? ;D
Wenn mans ned so übertreibt wie die anderen, dann ist man mit Dämmung, Sub und Endstufen bei ca. 25-30 Kilo...
Also mein ganzes Equipment ohne Sub bringt 14 Kilo auf die Waage, plus nochmal der Sub incl. Gehäuse, dann sind wir bei 31 Kilo.
 ;D
Du kannst ja auch einfach die Rückbank rausreissen dann hast du des wieder ausgeglichen ;D
Um genau zu sein 65 kg.
Das Gewicht ist ja eh mehr interessant, wenn ich alleine und auf freier Wildbahn unterwegs bin - verstehst? :huh:
Naja, so um die 30 kg geht ja grad noch. ;-)
Wenn ich die Rückbank rausnehme ist es nicht mehr original ;D - stimmt, aber viel schlimmer: Die anderen Damen haben dann keinen Platz mehr. :-(


ROVER - A CLASS OF ITS OWN