http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: A Bisserl mehr...  (Gelesen 10929 mal)

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
A Bisserl mehr...
« am: 02. Oktober 2006, 13:34:57 »
Hi,

manche werden sich vielleicht die Augen reiben, weil sich baueran hierher (Hifi-Ecke) verirrt hat :-)

Ich fahre einen MG ZS 180, BJ 2002, 17.000 km. Obwohl das Auto schon vier Jahre alt ist, steht es tatsächlich faßt da wie neu, wenn es frisch gewachen ist. Das Auto war sehr lange "eingemottet" - dann der Glückstreffer für mich bei Autoscout24, hatte ja ewig gesucht und bin spontan die über 400 km gefahren und hab ihn gleich mitgenommen. Was mich ein Bisschen stört ist, daß ich hinten nicht so den Sound habe, den ich mir vorstelle - die Bässe muß ich mir dazudenken >:-(:

- Ich will nicht viel Mehrgewicht reinpacken (Sportwagen-Fetisch ;-))
- Bohren und Rumschnippeln wären bei dem Auto auch ein Graus :-(
- Ich würde das System gerne wieder "rückstandsfrei ausbauen können ;-)
- Brauche kein High-End aber auch kein totales Glump
(günstig aber haltbar)
- Mich interessiert weniger der Punch als ein dynamischer Bass - ich höre Blues, Rock, Hard Rock, Heavy Metal (kein Trash - nur melodisch)
- Die Optik ist mir unwichtig (käme in den Kofferraum - also nix zu sehen), wenn der Sound OK ist
- Brauch keine 5000 Watt, sondern etwas mehr und Dynamik bei den tiefen Frequenzen
- Einkaufen (mit etwas Kofferraum) sollte ich auch noch können :-)

Ich habe mir mal verschiedene Lautsprechersysteme (Ziel: Zwei Stück in der Hutablage statt der Originalen + Endstufe) bei einem Car-HiFi-Händler angehört, die ohne großen Aufwand zu tauschen wären. Aber so wirklich das Wahre sind die Dinger auch nicht gewesen. "Lasches Gequäke" hab ich jetzt hinten auch schon, warum mehrere Hunderter ausgeben ohne merkliche Verbesserung? Vorne möchte ich sowieso nichts ändern. Ich habe mir schon bei http://stores.ebay.de/boomtownshopde einiges in der Kategorie BASS-PAKETEangesehen.

Bin ich da auf dem richtigen Dampfer?
Taugt dieses Sioux-Zeug a Bisserl was für meine bescheidenen Anforderungen?
Wie sieht es mit der Haltbarkeit der Fahrzeugbatterie aus?
(Würd das Ding nur beim Fahren - also laufendem Motor - verwenden)
Wenn ich mir so ne kleine Kiste kaufen sollte - kann ich das Ding sicher "verankern" ohne zu bohren?
(Würde evtl. die Box samt Endstufe so anpassen, daß sie mit Spanngurten (halten mehrere Tonnen) festgeknallt werden kann oder ich baue eine Haltevorrichtung aus Edelstahl :-))

Danke Euch allen schon mal im Vorraus! :-)
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 13:40:55 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2006, 13:42:00 »
Servas...
Wir haben uns ja schon mal drüber unterhalten ;)
Sorry, des Zeugs was in den Links zu finden ist ist totales Glump. :-/
Empfehlungen kriegst du gern von mir, aber ich möcht wissen was du nun vorhast:
-Statt den originalen LS hinten andere LS rein? (Bringt bassmäig kaum was)
-Nen Subwoofer dazu incl Endstufe den man in den Kofferaum stellt (einhergehend zum Beispiel der von dir aufgerufenen Links)
-Endstufe? (du solltest dir im klaren sein dass du dann Kabel verlegen müsstest, was aber nicht so schwer ist)

So wie ich das verstanden hab willst du an den Türen vorne ja nichts ändern in Richtung dämmen/stabiler verbauen oder?
Deiner Autobatterie tut das ganze gar nix...Und in den Bereich wo evtl Zusatzbatts nötig sind, werden wir bei dir nicht kommen denke ich ;)
Das Befestigen sollte auch machbar sein.

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2006, 13:53:40 »
-Statt den originalen LS hinten andere LS rein? (Bringt bassmäig kaum was)
Genau, das habe ich bei meinen "Hörtests" auch festgestellt - is die Sache wohl nicht wert - dann kann ich's auch lassen
-Nen Subwoofer dazu incl Endstufe den man in den Kofferaum stellt (einhergehend zum Beispiel der von dir aufgerufenen
Soweit ich das jetzt gesehen bzw. gehört habe, ist das die optimalste Lösung.
-Endstufe? (du solltest dir im klaren sein dass du dann Kabel verlegen müsstest, was aber nicht so schwer ist)
Ob Du es glaubst oder nicht - ich habe irgendwo noch einen Gesellenbrief "Kfz-Mechaniker" rumliegen. Das hab ich gemacht, bevor ich zum Computer-Fuzzi umgestiegen bin. :-) Ich werde es zu vermeiden wissen, mein Auto abzufackeln. ;D
So wie ich das verstanden hab willst du an den Türen vorne ja nichts ändern in Richtung dämmen/stabiler verbauen oder?
Deiner Autobatterie tut das ganze gar nix...Und in den Bereich wo evtl Zusatzbatts nötig sind, werden wir bei dir nicht kommen denke ich ;)
Beides korrekt - ich bevorzuge die Light-Variante :-)


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2006, 13:55:32 »
Hehe ich hab auch nicht deine Kompetenz was Kabel verlegen angeht angezweifelt - hätt ja nur sein können dass du keine Lust hast dein Auto auseinanderzunehmen  ;D
Was ist denn so dein Budget?
Also incl. Kabel, Einbaumaterial etc.

Offline DerMeister

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1729
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZT190, 214RF, TF160
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2006, 14:01:23 »
hol dir erstmal nen gutes frontsystem den die musik spielt sich ja vorne ab ;)
dann nen schnellen präzisen woofer sowas wie nen atomic quantum in nem gesclossenen gehäuse oder hertz oder was günstigeres wie AS Radion 12 im geschlossenen Gehäuse
man müßte mal wissen was du ausgeben willst und diwe deine  Momentane Ausstattung ist radio etc ;)
TUNING - IT'S NOT A CRIME... IT'S A WAY OF LIFE

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2006, 14:27:46 »
...hätt ja nur sein können dass du keine Lust hast dein Auto auseinanderzunehmen  ;D...
Ich habe keine Lust, daß ein anderer mein Auto auseinandernimmt ;D
Was ist denn so dein Budget?
Also incl. Kabel, Einbaumaterial etc.
...man müßte mal wissen was du ausgeben willst und diwe deine  Momentane Ausstattung ist radio etc ;)...
Also ich hoffe Euch mit meiner Preisvorstellung nicht zu beleidigen, aber Ihr habt ja gemerkt, daß ich vom Thema Car-HiFi keine Ahnung hab - bis 500 EUR?
Erst mal reicht mir a bisserl mehr Power für die tiefen Frequenzen im Heck - mehr nicht.
Mir ist klar, daß es weeesentlich, weeesentlich besser geht, aber richtig guten Sound hab ich Zuhause - im Auto ist mir das nicht so ganz wichtig. Manchmal spielt bei mir sowieso nur die Band Powertrain KV6 (der Motor). ;D
Ich will absolut nur das Nötigste, was ich aber mit der Serienkonfiguration nicht für gegeben halte.
Ich habe schon in Serienautos gesessen, da war die Hersteller-Anlage für meine Ansprüche an ein Auto wirklich ausreichend.
Mein Auto ist bis auf die letzte Schraube unverändert, d.h. es sind die MG Rover-Lautsprecher drin 2x vorne + Hochtöner und 2x hinten (die Schlappis :-)).
Ich habe einen Sony-MP3-Radio als Geschenk zum Auto von einem Freund bekommen (natürlich mit Kaufbeleg :-)) - der fällt so in die 130 EUR-Preisklasse.
Ich schätze Euren Rat, aber bitte quält Euch nicht zu sehr - wie ich schon geschrieben habe "...ein Bisschen mehr..." - mehr nicht. ;D
Den Radio-Typ liefere ich noch nach, auch wenn mir hier mancher vielleicht zum Verkloppen rät. :-)

So und jetzt fahre ich ZS - ohne Musik äh ohne Musik aus'm Radio ;D
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 14:29:59 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Offline sven

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7072
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 - Rover 25iDT - Frontera B - Rover 620Ti
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2006, 14:36:14 »
so, erwischt! die erste verbesserung... :D sorry, der musste jetzt sein... :)

mal eine frage, wie groß sind denn die hinteren lautsprecher in der seekuh (duck und weg)?
denn die großen originalen ovalen aus meinem ti liefern keinen schlechten bass. ;)

 ... man huldige die geisterfahrende Gottheit und seinen Komplizen den EVO-Mann ...

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #7 am: 02. Oktober 2006, 14:37:04 »
Also wenn du wirklich nur nen Sub willst...
Dann würd ich mal schauen (wie der Meister schon sagte) nach nem Atomic Quantum...
Oder schau mal nach nem Hertz HX bzw. EX 300 (oder, wenn kleiner langt) 250, die brauchen nicht so viel Platz...
Als Endstufe dazu ne Audio System Twister f2-300
Damit bist du dann glücklich
Als Verkabelung langt dann ein 25 mm² Kabel.

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #8 am: 02. Oktober 2006, 14:37:39 »
Auch wenn mich die HiFi-Freaks steinigen werden: Ein kleiner aktiver Sub, z. B. Pioneer TS-WX22A oder TS-WX206A ist vielleicht eine Überlegung wert.
Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #9 am: 02. Oktober 2006, 14:51:17 »
Also ich würde zu nem Hertz HX 250 greifen, schön klein und auch gut für deine Musikrichtung geeignet.

Endstufe würd ich vllt gleich zu ner schönen 4-Kanal greifen, da du ja durchaus noch ein FS nachrüsten möchtest.
Schau mal in Richtung Audio System F4-600 kann man gebraucht auch recht gut kriegen  ;)
Oder mal in Richtung Steg, ham auch sehr feine gebrauchte Sachen.

Gruß Dominik

der_uffe

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #10 am: 02. Oktober 2006, 15:08:21 »
Auch wenn mich die HiFi-Freaks steinigen werden: Ein kleiner aktiver Sub,

Jep, kann ich bestätigen... ich weiß nur leider die Marke nicht mehr. Ich glaub fast, es war Canton (machen die was fürs Auto?!?!). Eine kleine aktive Box, nimmt kaum Platz weg und hat einen Bums drauf, da war ich echt überrascht!

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #11 am: 02. Oktober 2006, 15:09:14 »
Auch wenn mich die HiFi-Freaks steinigen werden: Ein kleiner aktiver Sub,

Jep, kann ich bestätigen... ich weiß nur leider die Marke nicht mehr. Ich glaub fast, es war Canton (machen die was fürs Auto?!?!). Eine kleine aktive Box, nimmt kaum Platz weg und hat einen Bums drauf, da war ich echt überrascht!
an beide - nicht böse gemeint:

-.-

der_uffe

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #12 am: 02. Oktober 2006, 15:13:57 »
Vergiss nicht das Thema: klein, günstig und leicht zu entfernen. Wenn du jetzt erst noch bauen musst, um die Endstufe geeignet zu befestigen, dann ist es schon wieder schwieriger.

Außerdem will er, so wie ich es verstanden habe, kein sinnloses Bassgerumse aus einer 30er Rolle.

Eine Alternative ist das, was ein Kumpel von mir gemacht hat... Qualitäts-Langhuber-Boxen. Das sind 4 16er, die der verbaut hat, die haben einen satteren Sound abgeliefert als meine billig Alpine 16er mit der kleinen 16er Kiste im Kofferraum (mir reichts... ;) ). Die Boxen sieht man gar nicht und haben einen super Sound.

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #13 am: 02. Oktober 2006, 15:15:17 »
Wir sprechen auch nicht von sinnlosem Bassgerumse aus einer 40er Rolle sondern von audiophilem Klanggenuss ;)
und 4 16er hören sich für mich mehr nach sinnlosem Bassgerumse an als Hertz HX an Steg  ;) ;D

edit:
ohne ordentliches FS bringt das ganze natürlich wenig..
Da würdens dann auhc günstigere Sachen tun
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 15:18:33 von The_Stig »

Roverandi

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #14 am: 02. Oktober 2006, 15:48:14 »
500€ sind für was anständiges schon knapp bemessen.....

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #15 am: 02. Oktober 2006, 15:50:05 »
Wenn er wirklich nur Sub und Endstufe will, dann nicht. Wenn allerdings noch en FS dazu kommt wird es tatsächlich knapp, oder eig kaum noch machbar, es sei denn man kauft nur gebrauchte Sachen.

Gruß Dominik

Kiam

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #16 am: 02. Oktober 2006, 16:28:18 »
Also ich würde zu nem Hertz HX 250 greifen, schön klein und auch gut für deine Musikrichtung geeignet.

Endstufe würd ich vllt gleich zu ner schönen 4-Kanal greifen, da du ja durchaus noch ein FS nachrüsten möchtest.
Schau mal in Richtung Audio System F4-600 kann man gebraucht auch recht gut kriegen  ;)
Oder mal in Richtung Steg, ham auch sehr feine gebrauchte Sachen.

Gruß Dominik


So sehe Ich das auch.

Mit 500€ lässt sich doch was machen wenn die HU (Radio) vernünftige Möglichkeiten dazu bietet.

Würde allerdings auch mit dem Frontsystem anfangen. Dieses gut verbaut kann schon einiges

in Sachen Klang, Druck und Pegel.  Die Idee mit dem 4 Kanal Amp ist auch sehr gut.

Dann kannst du den Sub auch nachrüsten, evtl. was feines in die Reserveradmulde basteln

dann kannst du deinen Kofferraum komplett weiter nutzen.






MfG
Maik

Offline Life´s too short..

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3995
  • Geschlecht: Männlich
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #17 am: 02. Oktober 2006, 17:51:46 »
Ist halt echt die Frage ob das Radio wirklich was taugt!

Die Serienlautsprecher vom ZS sind im vergleich zu anderen Werkslautsprechern oder zum RF so schlecht nicht und mit einem anderen/besseren Radio verändert sich der Klang teilw. schon recht ordentlich!

Gruß

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #18 am: 02. Oktober 2006, 18:03:08 »
Erst mal many thanks an alle :icon_thumleft:
Mit 500 EUR meinte ich nur ein Subwoofer-System:
Kabel vom Radio zur Endstufe und dann zum Subwoofer und natürlich Stromversorgung - mehr ned.

Mir hat so ein Verkäufer-Fuzzi doch glatt erzählt, daß ich auf die Endstufe verzichten könnte, wenn mein Radio 50 Watt hätte und sonst alles Original bleibt, wobei es dann ein kleiner Subwoofer (Magnat - blau - der mit dem Wauwau drauf :cheesy:) wäre. Ist diese Aussage richtig? Macht das Sinn? Braucht ein grösserer Lautsprecher ned a Bisserl mehr Versorgung als 50 Watt um einigermaßen zu schwingen? Ich kenn das mit den Verkäufern aber von der EDV her - fragste 10 Verkäufer, erzählen neun einfach nur Bullshit und verkaufen das, was weg muß oder mehr Kohle einbringt.
Und außerdem frage ich mich sowieso, ob so ein Dicker knapp 30er nicht ein Bisschen zu groß und träge für meine Musik (Blues, Rock, Hard Rock, Heavy Metal (kein Trash - nur melodisch) ist.

Zitat - hier geht es um Bassboxen für Musiker:
Die Größe eines Speakers (der Durchmesser) wird in Zoll (") angegeben. 1 Zoll enstpricht 2,54 cm.
Es gibt Speaker in den Größen 8", 10", 12", 15" und 18". Im Boxenbau werden allerdings nicht diverse Speaker miteinander gemischt und in eine Box gebaut, jeder Speaker gibt das verstärkte Signal aufgrund seiner Charakteristik anders wieder.
18": Tiefenbässe, auch als Supertiefenbässe bezeichnet. Keine Höhen, sehr wenig Mitten, träge
15": viel Bass, viele Mitten, wenig Höhen, träge
10": Bässe und obere Mitten, schnelle Ansprache
 8": viel Höhen, wenig Bässe, wenig Mitten, sehr schnelle Ansprache
Meistens werden Kombinationen daraus verwendet, um einen möglichst großen Bereich abzudecken.
Auf der Bühne kein Problem - aber im Auto?

Ich werde mir Eure Tipps noch genauer ansehen und mir auch mal die genannten Geräte im Internet raussuchen. Wie geschrieben, so verbissen perfekt bin ich hier ausnahmsweise mal nicht. :D
so, erwischt! die erste verbesserung... :D sorry, der musste jetzt sein... :)
OK - daß das kommt, hab ich mir schon gedacht - bin ja selber schuld :cheesy: - no problem ;-)
Aber ein paar Zusagen mache ich Dir:
- Es wird nicht gebohrt oder geschnitten
- Alles wird rückstandslos entfernt werden können
- Das Zeugs verschwindet im Kofferraum und bleibt von außen "unsichtbar"
- Mehr als 50 kg "Zuladung" kommen mir nicht ins Haus - äh Auto
- Ich bleibe meinem Spleen treu - mag Euch ja nicht enttäuschen
...mal eine frage, wie groß sind denn die hinteren lautsprecher in der seekuh (duck und weg)?
denn die großen originalen ovalen aus meinem ti liefern keinen schlechten bass. ;)
Ich nehme an Du meinst den :evil:MG ZS:evil::
Wenn ich das noch richtig weiß, dann sprach Mr. Car HiFi irgendwas von "16ern". Auf jeden Fall sehen sie für mich als Laien ziemlich mickrig aus - größere Kopfhörer halt. :-)
Ist halt echt die Frage ob das Radio wirklich was taugt!
Die Serienlautsprecher vom ZS sind im vergleich zu anderen Werkslautsprechern oder zum RF so schlecht nicht und mit einem anderen/besseren Radio verändert sich der Klang teilw. schon recht ordentlich!
Danke für den Tipp - das wäre die "all-in-one-be-happy-Lösung" - das kann ich evtl. sogar morgen schon mal testen. :-)
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 18:13:33 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #19 am: 02. Oktober 2006, 18:06:23 »
Neiiin den Verkäufer kannst du den Hasen geben.
Das ist ja schon schlecht ein normales System dran zu betreiben, aber dann noch nen Sub?
Da kommen maximal! 15 Watt RMS raus und sobald du da nen Subwoofer der die Bezeichnung auch verdient hat (nicht der Mediamarktschrott des Verkäufers) betreibst, machst du dir den unter Garantie kaputt. :evil:

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #20 am: 02. Oktober 2006, 18:07:51 »
Die Frage bleibt ob du ein FS nachrüsten möchtest, dann wäre ne 4-Kanal sinnvoll. Wenn du allerdings kein FS nachrüsten möchtest reicht schon eine 2-Kanal ala F2-300 oder hier auch wieder ne Steg...

Gruß Dominik

Edit: Das mit dem Sub am Radio hab ich grad erst gelesen...Ich kann nich mehr...  ;D
Sag uns mal bitte wer der Verkäufer war! Da geh ich mal vorbei und Gratulier ihm Persönlich...  ;D
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 18:10:17 von Rover 214i »

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #21 am: 02. Oktober 2006, 18:25:05 »
Neiiin den Verkäufer kannst du den Hasen geben.
Das ist ja schon schlecht ein normales System dran zu betreiben, aber dann noch nen Sub?
Da kommen maximal! 15 Watt RMS raus und sobald du da nen Subwoofer der die Bezeichnung auch verdient hat (nicht der Mediamarktschrott des Verkäufers) betreibst, machst du dir den unter Garantie kaputt. :evil:
OK - dann ist das schon mal geklärt - Danke!
Die Frage bleibt ob du ein FS nachrüsten möchtest, dann wäre ne 4-Kanal sinnvoll. Wenn du allerdings kein FS nachrüsten möchtest reicht schon eine 2-Kanal ala F2-300 oder hier auch wieder ne Steg...
Ich werde kein FS nachrüsten - ich hab gelernt, daß ich später dann bei Nachrüstung eines FS anstatt einer 2-Kanal eine 4-Kanal-Endstufe bräuchte, aber ich bin mir da ziemlich sicher und werde das "riskieren". Ich schau mir die F2-300 und die Steg.. an.
Edit: Das mit dem Sub am Radio hab ich grad erst gelesen...Ich kann nich mehr...  ;D
Sag uns mal bitte wer der Verkäufer war! Da geh ich mal vorbei und Gratulier ihm Persönlich...  ;D
Ich habe den Verkäufer nicht als o so hilfreich empfunden, als daß ich mir seinen Namen gemerkt hätte. War auf dem Deutschkurs für Fortgeschrittene - kostet nur 5 Geld. ;D
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 18:28:56 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #22 am: 02. Oktober 2006, 18:28:46 »
Dann verrate uns wenigstens wo es war  ;D
Find die Idee von nem Subwoofer am Radio einfach Klasse  ;D  ;)

Aber du bist dir schon bewusst dass du unter umständen mit nur nem Subwoofer nicht mehr wirklich viel von der Musik mitkriegen wirst.

Gruß Dominik

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #23 am: 02. Oktober 2006, 18:35:22 »
Dann verrate uns wenigstens wo es war  ;D
Find die Idee von nem Subwoofer am Radio einfach Klasse  ;D  ;)
Neuötting
...Aber du bist dir schon bewusst dass du unter umständen mit nur nem Subwoofer nicht mehr wirklich viel von der Musik mitkriegen wirst...
Das hab ich mir auch schon gedacht: Kann ich überhaupt das Ganze so "aussteuern", daß der Subwoofer zum Serien-System passt? Ehrlich gesagt - ich weiß es nicht. Wenn nicht, dann muß ich wohl nochmal genauer "forschen". Wie gesagt, ich wollte das Ganze ja nicht zu dick betreiben. Es geht mir in erster Linie nicht ums Geld, sondern auch um die "unangetastete Schönheit" meines Autos und daß ich nicht "kiloweise" Car HiFi reinpacke - hab ja nur 177 PS. :-)

Ganz nebenbei:
Gibt es eine gute Internet-Seite, wo man zu diesem Thema etwas "lernen" kann?
Ich meine so im Kapitel-Themen-Schlaumeier-Stil.
:-)
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 18:42:25 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Kiam

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #24 am: 02. Oktober 2006, 19:04:34 »
Dann verrate uns wenigstens wo es war  ;D
Find die Idee von nem Subwoofer am Radio einfach Klasse  ;D  ;)
Neuötting
...Aber du bist dir schon bewusst dass du unter umständen mit nur nem Subwoofer nicht mehr wirklich viel von der Musik mitkriegen wirst...
Das hab ich mir auch schon gedacht: Kann ich überhaupt das Ganze so "aussteuern", daß der Subwoofer zum Serien-System passt? Ehrlich gesagt - ich weiß es nicht. Wenn nicht, dann muß ich wohl nochmal genauer "forschen". Wie gesagt, ich wollte das Ganze ja nicht zu dick betreiben. Es geht mir in erster Linie nicht ums Geld, sondern auch um die "unangetastete Schönheit" meines Autos und daß ich nicht "kiloweise" Car HiFi reinpacke - hab ja nur 177 PS. :-)

Ganz nebenbei:
Gibt es eine gute Internet-Seite, wo man zu diesem Thema etwas "lernen" kann?
Ich meine so im Kapitel-Themen-Schlaumeier-Stil.
:-)



Hm... Fahre doch mal zu einem FACHHÄNDLER bei dir in der gegend.

Wenn dort keiner ist, werden wir dir hier mit Sicherheit einige nennen können.

Und erzähle Ihm was du vorhast, wieso weshalb usw. Wenn er wirklich gut ist

versucht er eben nicht dir das Ultimative zu verkaufen sondern dich mit deinen

Ansprüchen die du ja nun mal hast zufrieden zu stellen !!!

Und wenn es nicht unbedingt um das Geld geht, kann es ja sein das Du z.B sagen wir mal

für 650€ die zu Dir 100% passende Anlage bekommen kannst.


Einen Sub am Frontsystem anzukoppeln ist auch an einem Serien System machbar.

Dafür bedarf es nur einer guten HU oder Amp um dieses dann so einstellen zu können.

Nur ob dies Sinn macht, wäre die nächste Frage.






MfG
Maik
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 19:06:17 von Kiam »

Kiam

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #25 am: 02. Oktober 2006, 19:05:38 »

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #26 am: 02. Oktober 2006, 19:11:56 »
Nur für die Grundlagen kann ich dir auch mal den foreninternen FAQ Bereich Carhifi empfehlen ;)

http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/board,60.0.html

Prud20

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #27 am: 02. Oktober 2006, 19:19:03 »
Phase Linear Aliante an einer Steg 75.2 oder größer und schon hast du den audiophilsten Subwoofer den es gibt. Er kann nicht viel Pegel ist klanglich aber ein Traum. Genau das was Du willst. Denn ein Sub an einer F2-300 wird dir nix bringen denn da macht dein FS nicht mit.
Gruß Rudi

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #28 am: 02. Oktober 2006, 19:20:29 »
Phase Linear Aliante an einer Steg 75.2 oder größer
Mit 500 Euro?

 :cheesy:

Prud20

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #29 am: 02. Oktober 2006, 19:27:49 »
Ja wieso nicht ? Der 10er si kostet um die 250 Euro neu. Und für weit weniger Geld bekommt man ne Steg.



Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #30 am: 02. Oktober 2006, 19:30:08 »
Ja wieso nicht ? Der 10er si kostet um die 250 Euro neu. Und für weit weniger Geld bekommt man ne Steg.
hmm dann muss ich da glatt mal schauen, ich dachte die wären weit teurer?
dann wär das ganze ja sogar was für mich nächstes jahr  :cheesy:

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #31 am: 02. Oktober 2006, 23:37:20 »
@Kiam und The_Stig
Danke für die Links - sehr interessant - werde mal a Bisserl schmöckern. :-)
@All
Danke für die vielen Tipps.
Bis ich dat Ding drin hab, hätte ich wahrscheinlich 3 ZKDs gemacht - obwohl ich (Ex-Kfz-Mechaniker) ja mittlerweile zum Büroler mutiert bin. :-)
...Phase Linear Aliante an einer Steg 75.2 oder größer und schon hast du den audiophilsten Subwoofer den es gibt...
Merci - wird auch gecheckt. ;-)


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #32 am: 03. Oktober 2006, 14:54:11 »
Nur mal so als Tip. Es wird grad ne F2-300 im Planet Carhifi angeboten. Kannst dir ja mal anschauen  ;)

F2-300

Gruß Dominik

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #33 am: 03. Oktober 2006, 17:10:50 »
Hallo an alle,
erstmal

V i e l e n   D a n k   f ü r   E u r e   T i p p s !

Habe dadurch schon mal eine ganze Menge dazugelernt - wobei ich es ja nicht gewohnt bin "der Anfänger" zu sein. Normalerweise spiele ich ja den Klugscheißer - woanders halt. ;-)

Ist halt echt die Frage ob das Radio wirklich was taugt!
Die Serienlautsprecher vom ZS sind im vergleich zu anderen Werkslautsprechern oder zum RF so schlecht nicht und mit einem anderen/besseren Radio verändert sich der Klang teilw. schon recht ordentlich!
Ich muß Life´s too short.. Recht geben - Volltreffer! :-)

Zugegeben, ich habs Euch auch nicht leicht gemacht, weil ich nicht genau wußte, welchen Radio ich drin hatte. Als ich das geschrieben habe, war ich nicht Zuhause - mein MG aber schon. Ich habe geschrieben:
...Mein Auto ist bis auf die letzte Schraube unverändert, d.h. es sind die MG Rover-Lautsprecher drin 2x vorne + Hochtöner und 2x hinten (die Schlappis :-)).
Ich habe einen Sony-MP3-Radio als Geschenk zum Auto von einem Freund bekommen (natürlich mit Kaufbeleg :-)) - der fällt so in die 130 EUR-Preisklasse...
Bis heute hatte ich den Sony aber nicht eingebaut - ich habe mir nicht viel Verbesserung versprochen und wollte das Radio "bei nächster Gelegenheit mal" austauschen. Der Radio, der noch vom Autokauf drin war machte auf mich Dummchen ;-) jetzt nicht den total miesen Eindruck, Bedienung und Optik waren OK - Pustekuchen!.
Als dann ein Freund von mir - zufällig gestern - bei seinem Rover 416Si den absoluten Billig-Drecks-Radio gegen einen Besseren getauscht hatte und mich mal hören ließ, wurde ich dann doch auch mal richtig neugierig.
Also den hier raus



Red Star RCD-303
(gabs irgendwann 2003 und kostete so ca. 90 EUR - ein früher MP3-Spieler)

und dafür den da rein



Sony CDX-S2200
(Für Euch HiFi-Freaks sich Billig-Klasse ;-))

Zugegeben - das ist dann auch keine besondere Konfiguration, aber ich hab gedacht ich sitze im falschen Auto. Aber ich kenne hier im Landkreis keinen zweiten ZS. :-(
Ich habe das ja total falsch eingeschätzt und weiß jetzt wie bescheiden dieser Red Star im Verleich eigentlich ist. Eigentlich habe ich jetzt genau das (A Bisserl mehr...) was ich wollte, aber ich werde mich trotzdem mit Euren Links, Tipps und der Thematik an sich beschäftigen, damit ich da ned ganz so blöd bleib. Ich kann jetzt nicht mal sagen, ob das peinlich ist - glaub schon. ;-) Naja - Ihr dürft gerne lachen - ich steh drauf. ;D

...so, erwischt! die erste verbesserung... :D sorry, der musste jetzt sein... :)...
Das hat sich dann vorerst auch erledigt. :icon_tongue: ;-)

PS: Ich hab mich bei meinem ZS entschuldigt, daß die seine Hecklautsprecher so mies gemacht habe. Bei einer kleinen Stadtrunde haben wir uns wieder versöhnt. ;-)

EDIT: :laughing6: :laughing6: :laughing6: Braucht jemand einen Suuuper-Radio? Red Star RCD-303 :laughing6: :laughing6: :laughing6:
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2006, 17:17:49 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Offline Life´s too short..

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3995
  • Geschlecht: Männlich
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #34 am: 03. Oktober 2006, 17:21:16 »
Ei ich sags doch :cheesy:

Bin zwar auch kein Hifi Freak und mir reicht ein kleiner Kofferraumausbau (oder eben im ZS die Serienlautsprecher) aber das die besten Lautsprecher und Subwoofer mit schlechten Verstärkern oder Radios nicht schön klingen ist doch logisch :)

Wenn dein Radio das kann stellst du die Laustärke vorne etwas höher ein mutest den Serienteilen nicht zu viel Bass zu (hört sich Fäkalie an und macht die Dinger auf kurz oder lang kaputt) und schon verändert sich der Klang zum Vorteil!

Gruß

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #35 am: 03. Oktober 2006, 17:34:15 »
Wenn dein Radio das kann stellst du die Laustärke vorne etwas höher ein mutest den Serienteilen nicht zu viel Bass zu (hört sich Fäkalie an und macht die Dinger auf kurz oder lang kaputt) und schon verändert sich der Klang zum Vorteil!
Ich glaubs ja immer noch nicht, daß ein Radio so megasch???e sein kann, bzw. ein anderer so viel besser. Aber ich weiß es jetzt. :-)
Ja mein Radio hat einen Fader - ich glaub so heißt dat Ding. Eigentlich gefällt es mir schon besser, wenn ich den Sound etwas nach hinten regle, aber ich will natürlich auch nix kaputt machen. Aber ich gehe mit der Gesamtlautstärke sowieso nicht so weit rauf. Ich habe sogar auf der Bühne (E-Gitarre) Ohrstöpsel drin, weil da gibts richtig Dampf :-). Ich wollte im Auto nur ein stimmiges Klangbild mit den entsprechenden Tiefen haben. Vorher waren es ja nur Höhen und Mitten. Ich bin ja - wie ich geschrieben - beim Auto anspruchslos. Aber das war einfach überhaupt nix und hat schon irgendwie genervt. Jetzt aber - gemessen an den Serienteilen - gefällt es mir ganz gut.


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Prud20

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #36 am: 03. Oktober 2006, 17:56:13 »
Und jetzt mal aus spass ein Alpine oder Clarion der gehobenen Preisklasse rein :):)
Gruß Rudi

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #37 am: 03. Oktober 2006, 18:19:49 »
Und jetzt mal aus spass ein Alpine oder Clarion der gehobenen Preisklasse rein :):)
Gruß Rudi
Da magst Du Recht haben, aber Du gibst doch bestimmt keine Ruhe ;-):

- FS der gehobenen Klasse :huh:
- Endstufe der gehobenen Klasse :huh:
- Subwoofer der gehobenen Klasse :huh:
- Verkabelung der gehobenen Klasse :huh:
- Dämmmaterial (mit drei "m" :-)) :huh:
- und dann gibts da bestimmt noch genug "must haves", die ich als Laie nicht kenne :huh: :huh: :huh:

Dann bin ich doch ganz schnell in der gehobenen Gewichtsklasse?
Ich hasse Mehrgewicht bei einem sportlichen Auto - im Radsport (ein Hobby) rechnet man bei den Teilen in Gramm.
Sagt mal: Wieviele zusätzliche Kilos bekommt man denn dann mit so einem "anständigen" Ausbau ganz grob ungefähr verpaßt?

Das mit dem Subwoofer hätte ich gerade noch so gemacht :embarassed:, aber dann paßt das evtl. nicht mit den Serien-Speakern zusammen - also aufrüsten und so weiter...und so weiter...und so weiter...

:cheesy: Im Moment bin ich wirklich happy! :cheesy:
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2006, 18:24:39 von baueran »


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #38 am: 03. Oktober 2006, 18:35:33 »
Nu mal so als größenordnung, hab pro Tür ca. 4kg Dämmmaterial drin, also Aussenblech und Verkleidung. Des sind nur die Fondtüren, dann kommt noch Kofferraum dazu usw.
Mein Subwoofer ohne Box wiegt 11,5kg, dazu kommt dann noch das Holz von der Subwooferkiste und das Holz vom doppelten Boden. Dazu nochmal en paar Kilo pro Endstufe.
 ;D
Nach oben sind da keine Grenzen gesetzt  ;D

Achso bald kommt dann noch mehr Dämmung, größere Endstufen und noch 2 Zusatz Batterien  ;)

Gruß Dominik

Prud20

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #39 am: 03. Oktober 2006, 19:01:19 »
Ein guter Aubau kann schon richtung 100kilo gehen :)
Aber ein richtiger Sportwagen sollte damit aauch locker fertig werden :)
Denk Dir doch einfach Ottfried Fischer sitzt neben Dir.
Gruß Rudi

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #40 am: 03. Oktober 2006, 19:22:38 »
Ein guter Aubau kann schon richtung 100kilo gehen :)
Aber ein richtiger Sportwagen sollte damit aauch locker fertig werden :)
Denk Dir doch einfach Ottfried Fischer sitzt neben Dir.
Rudi, ich bin halt ein Leichtgewicht-Fetischist - 100 kg mehr sind schon ziemlich heftig. >:-(
Das wäre schon ein ziemlich großer Mensch, aber Otti wird schon mehr haben. :-)
Ich spare mir etwas Serienmäßiges rauszuschmeißen - das würde mir auch nicht gefallen. Aber ich will schon unter ca. 1.450 kg (vollgetankt inkl. 78 kg Fahrer :-)) bleiben.
Ich muß mal auf die Speditions-Waage eines Freundes fahren.
Otti ist ein netter Kerl, aber der Gute würde früher oder später meine Sportsitze ruinieren.
Ich glaube es wäre in diesem Fall besser ich würde den ZS Zuhause lassen und zu ihm ins BMW 6er Coupe steigen. :-)


ROVER - A CLASS OF ITS OWN

Zoolicious

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #41 am: 03. Oktober 2006, 19:38:10 »
Also du nimmst auch nie deine bessere Häflte mit?
Die 60 Kilo die sie wiegen solllte (ja ich weiß bin seeehr diplomatisch  ;D ) sollte ein Ausbau doch ausgleichen können? ;D
Wenn mans ned so übertreibt wie die anderen, dann ist man mit Dämmung, Sub und Endstufen bei ca. 25-30 Kilo...
Also mein ganzes Equipment ohne Sub bringt 14 Kilo auf die Waage, plus nochmal der Sub incl. Gehäuse, dann sind wir bei 31 Kilo.
 ;D
Du kannst ja auch einfach die Rückbank rausreissen dann hast du des wieder ausgeglichen ;D

Rover 214i

  • Gast
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #42 am: 03. Oktober 2006, 19:48:57 »
Du kannst ja auch einfach die Rückbank rausreissen dann hast du des wieder ausgeglichen ;D

Das wäre ja in keinem Fall mehr original  ;D  ;)

Naja bevor ich mein neues zeugs mal einbau stell ichs auf die Waage  ;D

Gruß Dominik

Offline baueran

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 CDTi Celeste L
    • MG Rover
Re: A Bisserl mehr...
« Antwort #43 am: 03. Oktober 2006, 19:51:36 »
Also du nimmst auch nie deine bessere Häflte mit?
Die 60 Kilo die sie wiegen solllte (ja ich weiß bin seeehr diplomatisch  ;D ) sollte ein Ausbau doch ausgleichen können? ;D
Wenn mans ned so übertreibt wie die anderen, dann ist man mit Dämmung, Sub und Endstufen bei ca. 25-30 Kilo...
Also mein ganzes Equipment ohne Sub bringt 14 Kilo auf die Waage, plus nochmal der Sub incl. Gehäuse, dann sind wir bei 31 Kilo.
 ;D
Du kannst ja auch einfach die Rückbank rausreissen dann hast du des wieder ausgeglichen ;D
Um genau zu sein 65 kg.
Das Gewicht ist ja eh mehr interessant, wenn ich alleine und auf freier Wildbahn unterwegs bin - verstehst? :huh:
Naja, so um die 30 kg geht ja grad noch. ;-)
Wenn ich die Rückbank rausnehme ist es nicht mehr original ;D - stimmt, aber viel schlimmer: Die anderen Damen haben dann keinen Platz mehr. :-(


ROVER - A CLASS OF ITS OWN