http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: felgen  (Gelesen 10496 mal)

pablo-escobar

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #30 am: 23. September 2006, 12:44:52 »
also ich hab seit 3 jahren die felgen und der tüv hat noch nie was gesagt , dan sag i mal auch nix ;D

Offline torben

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Männlich
  • Die laughing as you keept smiling to life!
Re: felgen
« Antwort #31 am: 23. September 2006, 13:00:16 »
215 40 17 scannen. da ist alles rechtens, auch ohne schummeln beim tüv mann. :)

dto.
gar kein ding wenn alle voraussetzungen erfüllt sind die im felgengutachten stehen  :rolleyes:  ;)

sachse

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #32 am: 23. September 2006, 17:10:54 »
also ich hab seit 3 jahren die felgen und der tüv hat noch nie was gesagt , dan sag i mal auch nix ;D

Irgendwann merkt es mal einer. Alles sehen TÜVer nie, sind ja auch bloß Menschen. Vorm TÜV hätt ich auch weniger Angst, als vor nem übermotivierten Polizisten, der Dir die Karre wegen so nem Mist stilllegt...

decl 23

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #33 am: 08. Oktober 2006, 02:20:54 »
ich hab nicht die ersten felgen eintragen lassen, und weiß ganz gut wovon ich rede. ;) :)
kannsts mir glauben, wenn nicht, kann ich dir z.b. das abnahmeprotokoll von den
215 40 17 scannen. da ist alles rechtens, auch ohne schummeln beim tüv mann. :)

Habe auf dem Rover 214 si
175/65/14 will jetzt 205/45/17 die 'Straights' halt drauf machen.

Dann muss ich auch den tacho Eichen oder ?

Rover 214i

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #34 am: 08. Oktober 2006, 10:34:14 »
Habe auf dem Rover 214 si
175/65/14 will jetzt 205/45/17 die 'Straights' halt drauf machen.

Dann muss ich auch den tacho Eichen oder ?

Du weisst schon dass wenn du den Tacho geeicht hast dann auch Winterreifen mit dem gleichen Abrollumfang drauf haben musst? In den meisten Fällen würde das dann bedeuten dass du auch neue Winterreifen brauchst.
Da würd ich lieber beim Reifenhändler fragen was für ne Reifenkombi du ohne Tachoangleichung drauf machen darfst. Ich glaube ohne Angleichung müsste 205/40/17 gehen. Bin mir aber nicht sicher.

Gruß Dominik

Offline Puempel

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2150
  • Geschlecht: Männlich
Re: felgen
« Antwort #35 am: 08. Oktober 2006, 10:36:31 »
Jo 205/40/17 geht ohne Angleichung...

Gruß

Offline Spacecake

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3575
  • Geschlecht: Männlich
  • Cityrover, überall nur Cityrover ! Wah !
Re: felgen
« Antwort #36 am: 08. Oktober 2006, 10:47:54 »
Dafür gibts auch Umrechner, guckt Ihr hier:

http://www.miata.net/garage/tirecalc.html

pablo-escobar

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #37 am: 08. Oktober 2006, 15:19:41 »
40 er querschnitt siet  doch e besser aus wie 45 dan is deine auto ja noch höher und würd auch eher streifen am radkasten ich hatte ja schon mit 40, 205 ,17 leichte probleme also so klein wie möglich halten

maierchen

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #38 am: 08. Oktober 2006, 15:34:26 »
gut...hab mir nähmlich grad Felgen gekauft mit 205/40 17"! ;D

decl 23

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #39 am: 08. Oktober 2006, 20:07:46 »
40 er querschnitt siet  doch e besser aus wie 45 dan is deine auto ja noch höher und würd auch eher streifen am radkasten ich hatte ja schon mit 40, 205 ,17 leichte probleme also so klein wie möglich halten

Hast deinen tiefer gelegt?
Um wieviel mm ?

maierchen

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #40 am: 08. Oktober 2006, 21:08:27 »
Nicht tiefergelegt!

pablo-escobar

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #41 am: 08. Oktober 2006, 21:11:23 »
also wo ich zum ersten mal meine 17 drauf hatte mit origanl fahrwerk  ;D des war übel des sa aus wie ein jeep bodenfreiheit ca 30cm  :cheesy: übel

decl 23

  • Gast
Re: felgen
« Antwort #42 am: 08. Oktober 2006, 21:16:39 »
Jeep steil.  ;D

Was meinst wieviel geht da max mm runter ohne was zu machen.
Meine bördeln.
So das der TÜV net meckert