http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: How to Türdämmung  (Gelesen 29499 mal)

Offline Roverlution

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1089
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT 190, MG TF 135
    • Rover Club Hessen
Re: How to Türdämmung
« Antwort #45 am: 09. Dezember 2008, 19:01:35 »
Ok, danke für die Tipps, ich nehm demnächst ma die Türpappen ab :)
Mal abgesehen vom Klappern: Wenn ich die Tür mit irgendwas dämme geht sie dann "satter" zu?

Zoolicious

  • Gast
Re: How to Türdämmung
« Antwort #46 am: 09. Dezember 2008, 19:20:40 »
Wenn ich die Tür mit irgendwas dämme geht sie dann "satter" zu?
Ja, meine klingen mit etwas Fantasie wie ein 600er Pullman Diktatortransporter. ;D

rovermarco

  • Gast
Re: How to Türdämmung
« Antwort #47 am: 05. Januar 2009, 02:53:11 »
sind die bilder noch iwo anzusehen?

600.ger

  • Gast
Re: How to Türdämmung
« Antwort #48 am: 22. Februar 2009, 20:53:09 »
Ich frage mal wieder traditionell nach den Bildern...   ;D ;D ;D
Vielleicht bin ich aber schneller indem ich einfach selbst welche erstelle...  ;)

Gruß Florian

Offline Remi55

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1944
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover: 45 iDT VNT / Autocom Diagnose
Re: How to Türdämmung
« Antwort #49 am: 17. März 2009, 20:48:12 »
Ja leider sind die Bilder weg  :-o Werde zu Ostern mir mal auch die Türen dämmem weil ich die Standardlautsprecher tauschen will und mich derzeit das drönnen bzw. rütteln der Türpappe nervt  >:-(

Hier mal paar andere Bilder die ich im Netz gefunden habe vom R600  ;D















Mal eine Frage, muss zwigend das Außenblech gedämmt werden, oder reicht es nur dort wo leichter Zugang durch die Öffnungen ist zu dämmen. WEil die Meinungen bissl auseinander gehen und einigen meinen, dass das Roveraußenblech dick ist  ;D Weitrs reicht es beim Innenblech nur die Öffnungen wie hier auf meinen gefunden Bildern zu dämmen  :-/

mfg Remi
► Turn smoke into poke...

Offline derGooge

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
Re: How to Türdämmung
« Antwort #50 am: 12. Juni 2009, 23:29:53 »
Ich denke ja, dass das Außenblech nicht zwingend mitgemacht werden muss. In nem Honda-Forum hab ich mal von einem gelesen, der alle Öffnungen des Innenblechs von beiden Seiten beklebt hat. Sicher sind dann schmale arme und Hände ein Muss, um von hinten mit den Matten an das Innenblech zu gelangen, aber machbar ist es allemal.

Ich denke, das ist ein ganz guter Kompromiss. Zum einen recht ordentlich und sicher, zum anderen nicht so schwer und materiallastig, wie wenn man das Außenblech und das gesamte Innenblech beklebt. Mal abgesehen davon, dass es wohl auch ein paar Cent billiger kommt...

Was meint ihr dazu?

Was sagen die Langzeit-Erfahrungen zu den Baumarkt-Matten Stig? Sollte man doch lieber zu welchen aus dem Hifi-Segment greifen oder langen Obi und dergleichen zu?

Offline -trouble-

  • Pixelschubser
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5440
  • Geschlecht: Männlich
  • Prost!
    • The all-new Fön™ Mark VI
Re: How to Türdämmung
« Antwort #51 am: 13. Juni 2009, 10:53:03 »
Was sagen die Langzeit-Erfahrungen zu den Baumarkt-Matten Stig?

Die Baumarkt-Matten fahren ja jetzt irgendwo im Ostblock rum... Also halt schon mal das Wörterbuch bereit...

Aber warum sollte das Alu-Bitumenband schlechter sein als das überteuerte aus dem HiFi-Bereich?
Wenn ich mein Dach damit abdichten muss, muss es ja genau so dicht halten oder? ^^
When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story.

Offline derGooge

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
Re: How to Türdämmung
« Antwort #52 am: 13. Juni 2009, 11:58:28 »
Aber warum sollte das Alu-Bitumenband schlechter sein als das überteuerte aus dem HiFi-Bereich?
Wenn ich mein Dach damit abdichten muss, muss es ja genau so dicht halten oder? ^^

Das wäre ein logischer Schluss. ich las halt nur des öfteren, dass der Bitumen ausm Baumarkt schlechter klaben solle auf Karosserieflächen. Aber ich denke mit ordentlich anwärmen auf Heizung oder mitm Gebläse müsste das gehen.
Und klar, wenns das Haus dicht halten soll, warum nicht auch das Auto?  ;)
Haben die eigentlich alle ne Alu-Seite?

Offline R220TurboCoupe´

  • Car Club Saar-Pfalz
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Männlich
Re: How to Türdämmung
« Antwort #53 am: 13. Juni 2009, 12:45:33 »
Ich hab beim ZS alubutyl genommen und damit das Außenblech und das innenblech von beiden seiten gedämmt.
Nicht ganz billig aber wenn die tür zu ist hörste nix mehr.
wie in nem tresor......Massiv ;D

Offline derGooge

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 739
  • Geschlecht: Männlich
Re: How to Türdämmung
« Antwort #54 am: 13. Juni 2009, 18:41:51 »
Naja, der ZS hat im Gegensatz zum 214i auch etwas mehr Power, diese Last zu bewegen.
Wenn ich das bei mir so mache, hab ich beim Fahren nicht nur wegen der fehlenden Geräusche das Gefühl 'nen Tresor zu fahren, sondern auch wegen der nicht vorhandenen Agilität!  ;D